Auch Zeitschriftenkäufe über den Play Store möglich?

Tam Hanna 7. November 2012 0 Kommentar(e)

Das Ökosystem – vulgo der Inhalt des zu einer Plattform gehörenden Stores – wird in Vergleichen immer wichtiger. Apple bietet im iTunes Store seit einiger Zeit auch Zeitungen und Musik an – nun zieht Google hierzulande nach. 

Google will diese Scharte am 13. November auswetzen – an diesem Tag startet in Deutschland der Verkauf von Musikstücken. Ein Leser von AndroidNext bekam aufgrund einer Fehlkonfiguration des Servers Zugriff zur neuen Version – und lieferte folgenden Screenshot:

Bald könnt ihr auch Zeitungen im Google Play-Store kaufen (Quelle: AndroidNext)

 

Zu Magazinauswahl beim Start gibt es noch keine Informationen, da der Leser nur eine Kopie der Men’s Health sah. Zusätzlich ist davon auszugehen, dass die Computerzeitungen der Heise-Gruppe bald nach dem Start vertreten sind.

Diese Spekulation ist legitim, da der Heise-Verlag die Preise seiner Magazine in Reaktion auf die von Apple verordnete Preissteigerung künstlich verbilligte. Im Rahmen der dazugehörigen Ankündigung betonte die Verlagsgesellschaft, die Magazine so bald wie möglich unter Android anbieten zu wollen.

Werdet ihr Zeitungen im Play Store kaufen?

Quelle: androidnext.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen