Auslieferung der Spielplattform OUYA beginnt

Tam Hanna 28. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

In den letzten Wochen und Monaten haben wir euch immer wieder über die auf Kickstarter organisierte Spielkonsole OUYA berichtet – im Prinzip handelt es sich dabei um ein Androidhandy mit dedizierten Controllern und TV-Out.Offiziell ist die Auslieferung an Endkunden für März oder April des Jahres 2013 geplant. Da Entwickler aber einige Zeit zum Aktualisieren und Anpassen ihrer Programme brauchen, beginnt der Hersteller schon jetzt mit dem Versenden von Entwicklerkits. Als kleinen Gag hat diese auf 1200 Stück limitierte Version des Geräts ein transparentes Gehäuse, was den Blick auf die innere Hardware ermöglicht.

Die Android Spielkonsole Ouya wurde über Kickstarter realisiert. Foto: Kickstarter.

Entwickler bekommen ihre OUYAs in den nächsten Tagen Foto: Kickstarter.

Da nicht alle Entwickler bereit waren, den doch relativ hohen Preis für die Hardware zu bezahlen, wird es – zumindest laut offiziellen Ankündigungen – auch ein SDK mit Emulator geben. Dieses sollte in den nächsten Tagen verfügbar werden.

Weitere Informationen finden sich im Forum des Herstellers:

http://ouyaforum.com/showthread.php?799-The-Official-I-got-my-OUYA-Game-Console-Thread

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen