2. Season für die A1 eSports League Austria

1. August 2018 Kommentare deaktiviert für 2. Season für die A1 eSports League Austria Kommentar(e)

Ring frei für die zweite Auflage

Nach der erfolgreichen ersten Saison der „A1 eSports League Austria – powered by ESL“ im Herbst des vergangenen Jahres kündigten die Kooperationspartner unlängst die Nachfolgeveranstaltung an.

b

Zusätzlich zu den bestehenden Spielen wird die zweite Austragung der „A1 eSports League Austria“ um ein Spiel und eine zusätzliche Plattform erweitert. Durch das zusätzliche Game erhöht sich der Gesamt-Preispool. Die ersten Ausscheidungen werden noch diesen Sommer abgehalten, Details zum neuen Spiel und zum Qualifier-Modus für League of Legends sowie Project CARS 2 folgen.

Bei der Erstauflage des eSports-Events konnten sich Benjamin „Novachrono“ Micic, Muhammed „Agurin“ Kocak, Markus „Reflexio“ Bayerl, Miralem „maroc 3000“ Becic, Tobias „Dreamer Ace“ Schreckeneder (alle MBL) und Joni „G2 Töpä“ Törmälä (FA Racing G2 Logitech G) als würdige Sieger behaupten. Schreckeneder wurde nach seinem Triumph übrigens vom deutschen Top-Team BIG (Berlin International Gaming) für die neue League of Legends-Saison verpflichtet.

Im Racing-Sector überzeugte zudem der Österreicher „madpew“. Er fährt seit der Meisterschaft im Team von VP-Gaming.de.
Aufgrund des großen Erfolgs wird der Netzbetreiber auch in Zukunft verstärkt in den Bereich Gaming investieren. So plant A1 regionale Gaming-Schwerpunkte in ganz Österreich um die Szene weiter zu fördern.

Zudem ist der Netzbetreiber auch Partner für das von Red Bull angekündigte eSports Event „Red Bull pLANet one“.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen