Android dominiert den Markt bereits vor dem Launch der großen Flaggschiffe

10. April 2016 0 Kommentar(e)

Android legt weiterhin zu: Die Kollegen des Marktforschungsunternehmens „Kantar World Panel“ haben die aktuellsten Zahlen zur OS-Verteilung bei Neukäufen veröffentlicht. Während Android weiterhin zulegen kann, verliert iOS leicht. Wir haben alle Zahlen für euch.

Auch interessant: Google will Yahoo kaufen

(Bildquelle: Rob Bulmahn)

(Bildquelle: Rob Bulmahn)

Zuerst zur Statistik in Europa: Vom Dezember des letzten Jahres bis zum Februar diesen Jahres, also innerhalb von etwa drei Monaten, konnte Android deutlich zulegen. Das Ergebnis: Ein Marktanteil von satten 74,3 Prozentpunkten und eine Steigerung von nicht ganz sieben Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. In Deutschland lag der Zuwachs bei etwa vier Prozent. Rund 60 Prozent aller in den USA verkaufen Smartphones laufen mit Android, rund 38 Prozent mit iOS, der Rest mit Windows Phone und Konsorten.

Auch abseits von Europa kann sich Android aber über Zuwächse freuen: In China lag der Zugewinn bei rund 2,5 Prozent gegenüber dem letztern Erhebungszeitraum. Bedanken muss sich Android bei den chinesischen Herstellern: Huawei konnte Apple überholen und freut sich in China über einen Marktanteil von 24,4 Prozent, auch Oppo und Meizu freuen sich über stetige Zuwächse. Und, nicht zu vergessen: Viele der aufstrebenden chinesischen Manufakturen liefern noch gar nicht nach Europa, der Vorsprung von Android könnte sich damit noch weiter vergrößern. Außerdem wurde im Februar, dem letzten Monat des Erhebungszeitraums, das Samsung Galaxy S7 noch gar nicht verkauft, ebenso wie das LG G5 oder die neuen P9-Modelle von Huawei.

Das könnte tatsächlich zur Folge haben, dass Apple hinsichtlich des Marktanteils noch weiter ins Hintertreffen gerät. Schon jetzt läuft nicht mehr alles rosig bei den Cupertinern: In China verlor Apple rund 3,2 Prozent an Marktanteilen, in Deutschland rund 1,2 Prozent, in den USA rund 0,8 Prozent. Der durchschnittliche Verlust liegt bei 1,8 Prozentpunkten, lediglich in Japan und Australien konnte Apple leichte Zugewinne verzeichnen. Bleibt abzuwarten, ob Apple mit dem iPhone SE die Kohlen aus dem Feuer holen kann.

 

Quelle: Kantar [via ComputerBase]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil