Facebook CEO gibt auf Samsungs Unpacked-Event einen Blick in die Zukunft

Redaktion 22. Februar 2016 0 Kommentar(e)

Gestern Abend hat ein unerwarteter Gast die B├╝hne von Samsung betreten: Facebook CEO Mark Zuckerberg wurde auf die B├╝hne gebeten um ein paar Worte ├╝ber Virtual Reality und die Zukunft zu verlieren. Wir beleuchten die Aussagen des 31j├Ąhrigen noch einmal.

Auch interessant: Fünf Dinge, die du über das Galaxy S7 wissen solltest

Mit der ├ťbernahme des VR-Spezialisten Oculus hat Facebook ganz klar ein Statement gesetzt: Wir glauben an die Zukunft von Virtual Reality. Das sollte das soziale Netzwerk rund um Mark Zuckerberg auch, schlie├člich hat die ├ťbernahme satte 2 Milliarden Dollar gekostet.

Mark Zuckerberg stiehlt Samsung die Show

Diese Haltung gegen├╝ber der virtuellen Realit├Ąt hat Mark auch gestern wieder kundgetan. Kurz nach der Vorstellung des Galaxy S7 hat DJ Koh, President of Mobile Communications Business bei Samsung Electronics, einen Star-Gast angek├╝ndigt ÔÇô Mister Social Media h├Âchstpers├Ânlich: Mark Zuckerberg.

Er wollte sich noch einmal f├╝r die Plattform stark machen und hat klar gemacht, dass f├╝r ihn Virtual Reality das n├Ąchste gro├če Ding ist. Schon seit der ersten Generation der Gear VR arbeitet Facebook zusammen mit Samsung an der Revolution des Video-, Spiele und Medien-Konsums.

Jeder soll Zugang haben!

F├╝r Mark Zuckerberg ist klar: Er will das bald schon jeder die Rechenleistung und Hardware besitzt, sich mit Hilfe von Virtual Reality an einen anderen Ort zu teleportieren. Mit dabei sein bei Geburtstagspartys, bei den ersten Schritten des Neffen und vieles mehr. All diese und noch viele weitere Einsatzszenarien k├Ânnte Virtual Reality abdecken.

Dabei soll Samsung das soziale Netzwerk ordentlich unterst├╝tzen. Aufgrund der Erfahrung und den Qualifikationen bei Produkten f├╝r die breite Ma├če hat Facebook bzw. Oculus einen f├Ąhigen Partner an der Seite. Auch f├╝r Samsung bedeuten die Aussagen des Facebook-CEOs eine Hingabe bzw. Verpflichtung gegen├╝ber Virtual Reality.

Zum Abschluss noch einen kleinen Schnappschuss unseres Chefredakteurs, der sich gestern die Pressekonferenz in Barcelona live zu Gem├╝te gef├╝hrt hat: So werden wir in wenigen Jahren in unseren Wohnzimmern sitzen. Be├Ąngstigend oder Aufregend? Schreib uns in die Kommentare.

Samsung_Gear_VR_main

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen