Facebook entwickelt einen eigenen App-Store [Gerücht]

18. Januar 2016 0 Kommentar(e)

Facebook scheint tatsächlich an einem eigenen App Store zu werkeln – zumindest, wenn man neuesten Gerüchten vertraut. Das Ziel der Sache? Das scheint ein wenig unklar, in den Headquarters des Social Networks scheint man aber mit Google nicht hundertprozentig glücklich zu sein.

Auch interessant: Hausaufgaben: 5 Dinge, die Google 2016 unbedingt erledigen muss

Facebook Search FYI

Bei Facebook scheint die Angst umzugehen: Grund dafür ist, dass sich Google das Recht herausnimmt, Apps, die den eigenen Richtlinien nicht entsprechen, zu entfernen. Ähnlich agiert auch Apple, sogar mit noch strengeren Regeln; Anwendungen werden überprüft, bevor sie im virtuellen Store aufscheinen dürfen. Das trifft offenbar auf keine Gegenliebe bei Facebook, weshalb nun ein eigener Store in Planung sein soll. Bestätigt ist natürlich noch nichts, die Gerüchte gehen aber seit geraumer Zeit herum.

Was aber plant Facebook? Warum sollte man auf einmal Angst haben, Anwendungen nicht mehr im Play Store veröffentlichen zu können? Einerseits liegt natürlich der Verdacht nahe, dass Facebook tatsächlich eine App plant, die den Richtlinien der App Store-Betreiber nicht entsprechen würde. Was das genau sein soll ist natürlich unklar, offensichtlich könnte man Google damit aber verärgern – der eigene App Store soll gewissermaßen sicherstellen, dass die Anwendung auch unter die Kundschaft gebracht wird. In der Regel neigt Google nicht dazu, einfach Apps großer Entwickler zu streichen, was die Sache umso spannender macht.

Auf der anderen Seite wäre ein solches Vorgehen aber wenig kundenfreundlich: Bereits bei der Entscheidung, den Messenger von der eigentlichen Facebook-App abzutrennen, gingen vielerorts die Wogen hoch. Nutzer waren und sind mehr oder weniger gezwungen, zwei Anwendungen von Facebook zu installieren, um den vollen Funktionsumfang nutzen zu können. Würde auch noch ein eigener App Store existieren, wären die Entscheidungen wohl noch willkürlicher.

Wie dem auch sei, irgendetwas scheint im Busch zu sein. Zuletzt sorgte Facebook für Ärgernis, als bekannt wurde, dass die Facebook-App in einigen Ländern aus dem Play Store entfernt wurde. Man scheint sich also wirklich von Google loslösen zu wollen.

Quelle: Slashgear

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil