Galaxy Note 7: Brandursache anscheinend gefunden

Heiko Bauer 4. Januar 2017 Kommentare deaktiviert für Galaxy Note 7: Brandursache anscheinend gefunden Kommentar(e)

Samsung hat die Untersuchung zu der Ursache der Note-7-Brände abgeschlossen und will laut der südkoreanischen Zeitung JoongAng Ilbo noch im Januar das Ergebnis veröffentlichen.

Auch interessant: Auto-Bordcomputer von Google und Fiat Chrysler

Nach den ersten Berichten über brennende Geräte hatte das Unternehmen zunächst die Akkus aus der eigenen Konzernproduktion in Verdacht. Als jedoch auch Austauschgeräte mit Energiespeichern eines Fremdherstellers in Flammen aufgingen, wurden Produktion und Verkauf des Note 7 eingestellt. Wie es nun heißt, soll eine Verkettung unterschiedlicher Faktoren zu den Vorfällen geführt haben. Die Akkus selbst dürften als Ursache ausfallen, denn sowohl die neue Galaxy-A-Serie als auch das Galaxy S8 sollen mit Stromquellen aus derselben Fertigung ausgestattet werden.

Quelle: PhoneArena

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen