Google Store: Hier kauft ihr in Zukunft Nexus-Geräte, Chromebooks, uvm.

Redaktion 12. März 2015 1 Kommentar(e)

Bisher hat Google die Nexus-Geräte, Chromebooks, etc. über den Play Store vertrieben. Künftig sind die Smartphones, Tablets und Laptops aber nicht mehr in der Hardware-Sektion erhältlich, sondern in einem neuen Shop der sich Google Store nennt.

Auch interessant: Das Nexus 5 ist endgültig tot

google_store_willkommen

Der Play Store war bisher die Anlaufstelle Nummer Eins wenn es um das Thema Android ging. Egal ob man neue Apps gesucht hat, Musik oder ein neues Smartphone bzw. Tablet mit dem beliebten Betriebssystem. Dort wurde man eigentlich immer fündig. Um eine klare Trennung zwischen materiellen und digitalen Inhalten hinzubekommen hat Google jetzt die Geräte-Sektion ausgegliedert und einen eigenen Shop für die Devices eingerichtet.

google_store_1

Großes Angebot und schöne Aufmachung

Im Google Store kannst du dir jetzt alle Geräte, die von Google direkt vertrieben werden vollkommen versandkostenfrei bestellen. Dabei besticht die Webseite vor allem durch die erstklassige Aufmachung und der Fülle von Informationen über die Geräte.

Im deutschen Store tummeln sich derzeit das Nexus 6 sowie Nexus 9, einige Android Wear Smartwatches, genauer gesagt die ASUS Zenwatch, Moto 360, LG G Watch und Samsung Gear Live, sowie der Chromecast und einiges an Zubehör zu den Gerätschaften.

Unterm Strich macht der neue Store eine sehr gute Figur und ist insofern sinnvoll, weil sich damit jeder schnell und bequem ĂĽber das Angebot von Google informieren und gegebenenfalls gleich direkt bestellen kann.

Was sagt ihr zu Googles neuem Store? War dieser Schritt nötig oder hättet ihr gerne die Hardware-Sektion im Play Store zurück? Schreibt uns eure Meinung dazu in die Kommentare.

Quelle: Google Store

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen