Huawei: 140 Millionen verkaufte Smartphones in 2016

Johannes Gehrling 30. Dezember 2016 Kommentare deaktiviert für Huawei: 140 Millionen verkaufte Smartphones in 2016 Kommentar(e)

Der chinesische Hersteller war vor wenigen Jahren außerhalb seiner Heimat noch ziemlich unbekannt, was Smartphones angeht – dieses Jahr hat das Unternehmen bis dato stolze 140 Millionen seiner Geräte absetzen können!

Auch interessant: Huawei ist der profitabelste Produzent von Android-Smartphones

Huawei

Das verkündete Huaweis Vizepräsident kürzlich in einem Interview. Mit bisher 140 Millionen verkauften Smartphones im aktuellen Jahr stellt das Unternehmen einen firmeninternen neuen Rekord auf – und bricht damit den von letztem Jahr mit 108 Millionen verkauften Geräten. Einige wenige Tage bleiben den Chinesen noch, um diese Zahl noch ein kleines bisschen in die Höhe zu treiben.

Mit diesen beeindruckenden Zahlen ist Huawei der drittgrößte Smartphone-Produzent weltweit – nach Samsung auf dem ersten und Apple auf dem zweiten Platz. Letzteren will das chinesische Unternehmen bis 2018 überholen und selbst Platz zwei einnehmen. Unter den 140 Millionen verkauften Smartphones befinden sich über 10 Millionen Huawei P9, bis zum Release des Nachfolgers Huawei P10 sollen noch weitere zwei Millionen Geräte verkauft werden. Das Huawei Mate 8 ging etwa 7 Millionen mal über die Ladentheke.

Quelle: AndroidHeadlines

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
johannes_gehrling

Johannes Gehrling   Redakteur

Johannes ist seit Jahren Android-Fan und Nexus-Liebhaber – kein Wunder also, dass er seit eh und je versucht, jeden von den Google-Geräten zu überzeugen. Außer auf Android Mag kann man vom ihm auch Artikel auf anderen Plattformen und in verschiedenen Print-Formaten lesen – und immer geht es um Technik oder Videospiele. Letztere testet er deswegen auch beruflich.

Facebook Profil Xing Profil