Huawei entschuldigt sich für „irreführendes“ Foto

Heiko Bauer 7. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Der chinesische Elektronikriese steht unter Druck, nachdem bekannt wurde, dass ein Promotionfoto auf Google+ aus einer Profikamera stammte, obwohl der Text suggerierte, es sei mit einem Huawei P9 geschossen worden.

Auch interessant: Unglaublich: Chatbot kann zwei von drei Strafmandate wegen Parkens erfolgreich abwehren

Dieses Foto war der Stein des Anstoßes

Dieses Foto war der Stein des Anstoßes (Huawei)

Die Sache flog auf, weil Google+ die EXIF-Daten der geposteten Bilder mit abspeichert. Aus diesen geht unter anderem das Kameramodell hervor.

„Es war nie unsere Absicht“

In einem Statement sagte das Unternehmen, das Foto sei bei den Aufnahmen für eine neue Werbeanzeige entstanden. „Wir erkennen allerdings, dass wir die Bildunterschrift klarer hätten formulieren sollen. Es war nie unsere Absicht, zu täuschen. Wir entschuldigen uns dafür und haben das Bild entfernt.“

Quelle: BBC

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen