Pionier gibt auf: Blackberry verabschiedet sich aus der Smartphone-Entwicklung

Heiko Bauer 29. September 2016 Kommentare deaktiviert für Pionier gibt auf: Blackberry verabschiedet sich aus der Smartphone-Entwicklung Kommentar(e)

Das Urgestein, das die Anfangsjahre der Smartphone-Ära entscheidend mitgeprägt hat, will laut Firmenchef John Chen die Gerätesparte an Partner auslagern und sich ganz auf das Software-Geschäft konzentrieren.

Auch interessant: Unklare Angaben: Wie alt ist Google eigentlich genau?

(Foto: BlackBerry)

Das DTEK50 trägt das Blackberry-Logo, stammt aber schon von Alcatel (Bild: BlackBerry)

Noch vor wenigen Jahren galt es als Statussymbol, einen Blackberry zu besitzen. Doch die Konkurrenz durch  iPhones und Android-Smartphones war zu mächtig und hat das Unternehmen in die Bedeutungslosigkeit sinken lassen. Zuletzt lag der Marktanteil noch bei 0,1 %. Geräte mit Blackberry-Logo wird es weiterhin geben, und das jüngste Modell, das DTEK50, stammte ohnehin schon von Alcatel.

Quelle: Android Community

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen