Samsung Galaxy S3 Plus steht schon in den Startl├Âchern

Redaktion 13. M├Ąrz 2013 1 Kommentar(e)

Morgen soll Samsungs neues Flaggschiff, das Samsung Galaxy S4, in New York pr├Ąsentiert werden. Jetzt ist noch ein Ger├╝cht um ein weiteres Smartphone aufgetaucht. Auch das Galaxy S3 Plus soll schon in den Startl├Âchern stehen.

Auch das Galaxy S3 soll in einer Plus Variante auf den Markt kommen. Foto: Samsung.

Auch das Galaxy S3 soll in einer Plus-Variante auf den Markt kommen. Foto: Samsung.

Nur geringe Unterschiede

Samsung hat seine Spitzen-Smartphones der S-Serie bisher jeweils auch in einer Plus-Variante auf den Markt gebracht. So sind etwa das Galaxy S Plus und das Galaxy S2 Plus derzeit im Handel erh├Ąltlich. Mit dem Galaxy S3 hat Samsung einen wahren Verkaufsschlager auf den Markt gebracht, an diesen Erfolg will der Hersteller nat├╝rlich ankn├╝pfen. Demn├Ąchst soll Samsung sein Galaxy S3 Plus mit leicht modifizierten Spezifikationen auf den Markt kommen. Die Unterschiede der fr├╝heren Plus-Varianten der S-Serie fielen im Vergleich zum Original-Smartphone nur sehr gering aus. So wird etwa das Galaxy S2 Plus mit einem internen Speicher von 4 GB und das Galaxy S2 mit einem internen Speicher von 16 bzw. 32 GB ausgeliefert. Das Galaxy S2 Plus wird daf├╝r mit der Android Version 4.1 und mit einem integrierten NFC-Chip ausgeliefert. Ebenfalls gibt es das S2 Plus statt in schwarz und wei├č in einer wei├čen und einer blaugrauen Variante.

├ähnlich kleine ├änderungen zum Erfolgsmodell Galaxy S3 werden auch beim Galaxy S3 Plus erwartet. Eine m├Âgliche Neuerung, die viele freuen k├Ânnte, das Display mit Pen-Tile Matrix k├Ânnte gegen ein Full RGB AMOLED-Display getauscht werden. Weitere m├Âgliche Verbesserungen k├Ânnten ein Akku mit besserer Laufzeit und eine kabellose Ladefunktion sein.

Was haltet Ihr von Samsungs Praktik, erfolgreiche Ger├Ąte noch einmal ├╝berarbeitet in einer Plus-Variante auf den Markt zu bringen? Ist diese Vorgehensweise eurer Meinung nach sinnvoll? Teilt uns eure Meinung in den Kommentaren mit!

Quelle: Phandroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen