Samsung: Marktf├╝hrer bei Wearables, hohe Ziele f├╝r n├Ąchste Smartwatch

10. M├Ąrz 2015 0 Kommentar(e)

Auf dem MWC hielt sich Samsung mit neuen Wearables vornehm zur├╝ck, was im Umkehrschluss aber nicht bedeutet, dass die Smartwatches aus der s├╝dkoreanischen Schmiede nicht erfolgreich w├Ąren – im Gegenteil: Samsung dominiert den Markt der smarten Uhren.

Auch interessant: Samsung Galaxy S6: Vorbestellungen erreichen Rekordlevel; Akku ist tauschbar!

infografik_2669_weltweiter_Absatz_von_Smartwatches_n

Rund 1,2 Millionen Einheiten der Gear-Watches konnte Samsung im Jahr 2014 an den Mann und die Frau bringen, womit der s├╝dkoreanische Hersteller klar den ersten Platz unter den Smartwatch-Herstellern belegt. Auf den Pl├Ątzen folgen Pebble und Fitbit, insgesamt wurden rund 6,8 Millionen Arm-Wearables verkauft.

Die Kollegen des Statistik-Portals Statista haben eine h├╝bsche Grafik zum Thema erstellt:

Infografik: Samsung ist Nummer 1 im Smartwatch-Markt | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Auf dem MWC wurde bekanntlich keine Smartwatch pr├Ąsentiert, Samsung legt derzeit eine Pause ein. Dass eine weitere smarte Uhr kommen wird, gilt aber als gesichert, man will sich in S├╝dkorea offenbar nur gen├╝gend Zeit lassen, das n├Ąchste Produkt soll „perfekt“ sein. Spannend wird zu sehen, welche Auswirkungen der Einstieg von Apple auf die Position von Samsung hat: Tim Cook, seines Zeichens Apple-CEO, hat bekanntlich gestern die Apple Watch pr├Ąsentiert – ein vollkommen ├╝berteuertes Wearable in zahlreichen Varianten, preislich ab 399 Euro zu bekommen. Es ist allerdings absehbar, dass die Watch ihre K├Ąufer finden wird, wie bislang fast jedes Produkt der Kultschmiede aus Cupertino.

Und, ebenfalls nicht au├čer Acht zu lassen: Pebble hat mit der „Time“ ein neues Modell am Start, das momentan s├Ąmtliche Kickstarter-Rekorde bricht: Rund 17 Millionen US-Dollar wurden f├╝r die Uhr schon eingesammelt, ├╝ber 68.000 Fans haben sich die neue Pebble-Uhr vorbestellt. Massig Konkurrenz also f├╝r Samsung – wie sich der Markt entwickeln wird, ist momentan aber nicht absehbar. Wir halten euch ├╝ber etwaige Neuigkeiten nat├╝rlich auf dem Laufenden.

Quelle: WSJ [via Statista, Mobiflip]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil