Samsungs Smartphone-Lineup fĂŒr 2015 verĂ€ndert sich aufgrund steigender Konkurrenz

Redaktion 18. Januar 2015 0 Kommentar(e)

Samsung ist mit Abstand der grĂ¶ĂŸte Hersteller von Smartphones auf diesem Planeten. Doch 2014 hat das koreanische Unternehmen erstmals mit der stĂ€rker werdenden Konkurrenz zu kĂ€mpfen gehabt. FĂŒr 2015 können wird die Strategie daher deutlich verĂ€ndert, in der Hoffnung auf der Pole Position bleiben zu können.

Auch interessant: 5 Dinge die Samsung an die Spitze gebracht haben

samsung_lineup_s5

Die goldenen Zeiten im Smartphone-Bereich sind vorbei. Auch wenn Samsung im vergangenen Jahr noch große Summen mit Mobiltelefonen verdient hat, ist die Wachstumskurve doch stĂ€rker abgeflacht, als man erwartet hat. Im neuen Jahr wird sich daher einiges fĂŒr das Unternehmen Ă€ndern. Bisher hat der Konzern auf die massiven ProduktionskapazitĂ€ten vertraut um das gewaltige Wachstum des Smartphone-Marktes zu bedienen. Nun ist der Markt aber zunehmend gesĂ€ttigt und andere, junge Unternehmen vorwiegend aus China machen Samsung mit sehr gĂŒnstigen und gleichzeitig hochwertigen GerĂ€ten mĂ€chtig Konkurrenz.

Als grĂ¶ĂŸte Reaktion wird Samsung die Produktpalette um 30 Prozent reduzieren. Dies ist aus unserer Sicht nicht weiter schlimm und sogar dringend nötig, denn in der Vergangenheit war es nicht immer leicht, die unterschiedlichen Modelle zu unterscheiden, da diese sich mitunter sehr stark Ă€hnelten. Welche GerĂ€te genau der Reduktion zum Opfer fallen werden ist bisher noch nicht bekannt, aber uns wĂŒrde es nicht wundern, wenn wir keine Neuauflage des robusten Galaxy S Active oder des Foto-zentrischen Galaxy Zoom sehen werden. Stattdessen hat Samsung bereits angefangen, die Produktpalette mit ein paar neuen Serien deutlich ĂŒbersichtlicher zu machen:

Galaxy A-Reihe

Dabei handelt es sich um MittelklassegerĂ€te, die mehr durch schickes Design, denn durch High-End-Spezifikationen auffallen. FĂŒr Nutzer, die hauptsĂ€chlich Social Networks verwenden und Fotos posten reichen diese GerĂ€te vollkommen aus.

Galaxy E-Reihe

Vergangene Woche erst hat Samsung zwei GerÀte dieser neuen Serie vorgestellt. Diese werden zunÀchst in Indien auf den Markt kommen und im mittleren Preissegment positioniert. Ob die Serie auch hierzulande starten wird, ist nicht bekannt.

Galaxy J-Reihe

Bisher noch nicht offiziell vorgestellt, aber zumindest bereits durch erste Leaks so gut wie bestĂ€tigt, scheint es sich bei den Galaxy J-GerĂ€ten um preisgĂŒnstige EinsteigergerĂ€te zu handeln.

Galaxy S-Reihe

Die wohl bekannteste Smartphone-Reihe des Unternehmens wird auch 2015 wieder ein neues Flaggschiff hervorbringen. Ob das Galaxy S6 nun aber endlich ein MetallgehĂ€use oder einen etwas gĂŒnstigeren Preis besitzen wird, bleibt noch abzuwarten.

Galaxy Note-Reihe

Neben der Galaxy S-Reihe die mit Abstand erfolgreichste Smartphone-Reihe, die Samsung im Angebot hat. Auch dieses Jahr werden wir sicher eine Neuauflage sehen.

Es ist nur zu hoffen, dass Samsung endlich aufhört, jede nur erdenkliche Variante an Smartphones zu bauen und sich endlich auf weniger, dafĂŒr ausgereiftere und herausragendere GerĂ€te konzentriert. Die Konkurrenz in Form von Xiaomi, Oppo und Co schlĂ€ft zumindest nicht und auch die etablierten Hersteller sind den Koreanern dicht auf den Fersen. 2015 verspricht also aus Smartphone-Sicht wieder deutlich spannender zu werden, als 2014.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen