Sony PR-Stunt: Octopus nimmt unter Wasser Fotos von Besuchern auf

13. April 2015 0 Kommentar(e)

Sony zeigt mit einer kreativen Werbeidee auf: Ein Oktopus schie├čt Fotos mit einer Kamera des japanischen Herstellers – und das gar nicht mal schlecht. Wir haben ein Video f├╝r euch.

Auch interessant: Virtual Reality: Dieser Typ nutzt Google Cardboard um seiner Frau einen Heiratsantrag zu machen (Video)

octopus-sealife-sony

Die Idee ist so einfach wie genial: Am Aquarium des Meeresbewohners, der ├╝brigens Rambo hei├čt, wurde eine TX30, eine Kompaktkamera von Sony, befestigt. Ein wasserdichter Ausl├Âser befindet sich dank einer Spezialkonstruktion im Wasser, der Oktopus kann diesen mit seinen Tentakeln bet├Ątigen. Ganze drei Anl├Ąufe soll das intelligente Tier gebraucht haben, um das System zu verstehen, erz├Ąhlt sein Trainer – und wei├čt darauf hin, das manche Menschen mitunter l├Ąnger brauchen w├╝rden. Wenn immer sich nun eine Gruppe Schaulustiger vor dem Glas positioniert, dr├╝ckt der Krake auf den roten Knopf – und schon ist das Foto geschossen.

Wer sich das Ganze nun selbst ansehen will: Ab nach Auckland, Neuseeland. Im dortigen Sea Life lebt Rambo, Sony hat mit dem Wasserpark eine Kooperation. Davon profitieren nat├╝rlich beide Seiten: Das Sea Life freut sich ├╝ber eine neue Attraktion, einhergehend mit wachsendem Besucherandrang – immerhin kann man sich ja von einem echten Oktopus┬áknipsen lassen. Zudem wandern pro geschossenem Bild zwei US-Dollar in die Kasse des Meeresbewohners, das Geld wird dann f├╝r verschiedene Sea Life-Programme hergenommen. Und Sony? Die Mannen in der Marketingabteilung d├╝rfen sich ├╝ber einen gelungenen Clou freuen, immerhin wird rund um den Globus von der ungew├Âhnlichen Aktion berichtet.

Ob Rambo schon weitere Auftr├Ąge an Land gezogen hat – Wortspiel – ist ├╝brigens noch unklar, Ger├╝chten zufolge hat Heidi Klum aber schon anfragen lassen.

Eure Meinung zur tierischen Sony-Marketingaktion?

Quelle: Sea Life [via PetaPixel]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil