Tesla: Verkauf von gebrauchten Modellen gestartet – in den USA

4. Mai 2015 0 Kommentar(e)

Tesla verkauft k├╝nftig die eigenen Autos auch im gebrauchten Zustand. Wer sich bislang einen der schnittigen Elektrow├Ągen zulegen wollte, musste entweder direkt bei Tesla einen Neuwagen ordern oder mit viel Gl├╝ck bei einem Privatverkauf zuschlagen. In Zukunft kann aber auch direkt bei Tesla nach gebrauchten Modellen Ausschau gehalten werden.

Auch interessant: Oculus Rift: Verkaufsverbot in Deutschland erwirkt

Foto: Teslamotors.com

Foto: Teslamotors.com

Wie so oft bei derartigen Nachrichten hat die ganze Sache aber einen entscheidenden Haken: Bislang ist der Service lediglich in den USA und Kanada verf├╝gbar, und auch dort nur in zwei Bundesstaaten beziehungsweise neun verschiedenen St├Ądten. Dort ans├Ąssige Interessenten m├╝ssen aber lediglich auf die offizielle Tesla-Homepage gehen, wo k├╝nftig eben auch bereits benutzte Fahrzeuge zum Verkauf stehen. Der Hintergrund ist leicht nachvollziehbar: Tesla hat im Jahr 2012 begonnen, die ersten Modelle unter die Kunden zu bringen – in vielen F├Ąllen mit einem dreij├Ąhrigen Leasingvertrag. Viele dieser Kunden wechseln nun das Fahrzeug, Tesla bleibt auf den zur├╝ckgegebenen Posten sitzen – und verkauft diese nun eben einfach weiter. Das soll klarerweise vor allem Kunden ansprechen, die sich aufgrund des hohen Kaufpreises – ein voll ausgestattetes Modell geht f├╝r rund 100.000 Euro ├╝ber den Ladentisch – bislang von Tesla fernhielten.

Ganz g├╝nstig sind die Tesla-Autos aber auch so nicht: Rund 60.000 Euro sind immer noch f├Ąllig, daf├╝r bekommt man aber auch eine etwas eingeschr├Ąnkte 4-Jahres-Garantie – nach 50.000 Meilen ist Schluss. Ob sich das Angebot durchsetzen wird, steht freilich noch in den Sternen – wir sind aber optimistisch: Gebrauchte Teslas sind bislang eine Seltenheit, nach wenigen Jahren aber sicherlich noch gut in Schuss. Da kommt das Angebot von offizieller Seite in vielen F├Ąllen wohl gerade recht.

Nicht allerdings f├╝r europ├Ąische Fans des amerikanischen Herstellers: Wer hierzulande eines der Elektroautos haben will, muss noch tiefer in die Tasche greifen. Ob und wann das Gebrauchtwagen-Angebot auch den Weg ├╝ber den gro├čen Teich findet, ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald sich dahingehend etwas Neues ergibt, informieren wir unsere Leser aber selbstverst├Ąndlich zeitnah.

Quelle: Tesla [via Engadget]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews f├╝r die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil