Texas Hold’em ist das neue Spiel zum Testen von künstlicher Intelligenz

4. November 2015 0 Kommentar(e)

Wie testet man am besten künstliche Intelligenz? Lange Zeit galt Schach als optimales Spiel im Duell Mensch gegen Maschine, das wird nun aber abgelöst: Poker soll die KIs nun weiterentwickeln.

Auch interessant: Ion Belt: Mit diesem Gürtel trägst du dein Akkupack immer um die Taille

World_series_of_poker_screen

„Brain versus Artifical Intelligence“ heißt ein Turnier, das heuer in Pennsylvania, USA, stattfand. Die Besonderheit: Vier der weltweit besten Pokerspieler traten gegen Claudico, einen Computer, an. Generell sind derartige Duelle keine ungewöhnliche Sache, schon 1997 scheiterte Kasparow, damals Schachweltmeister, an Deep Blue, ebenfalls ein Computer. Schach ist mittlerweile aber out: Poker ist realistischer, es sei wie das echte Leben.

Dieser Ansicht ist zumindest Tuomas Sandholm, ein finnischer Informatiker, der auch Claudico entwickelt hat. Poker sei ein Spiel mit unvollständigen Informationen, wie mehr oder weniger auch das Leben – man müsse Entscheidungen treffen, ohne alle Informationen zu haben. Auf lange Sicht soll die künstliche Intelligenz damit lernen, Menschen bei Entscheidungen zu unterstützen, auch ohne sämtliche Details zu kennen.

Das Konzept soll sich in Zukunft dann auch auf andere Bereiche übertragen lassen: Krankheiten, der Sicherheitsbereich, Verhandlungen – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Gerade der medizinische Bereich dürfte spannend werden: Die KI soll die Schwächen des Gegners analysieren (in diesem Fall der Krankheitserreger) und anschließend eine optimale Therapie vorschlagen – wie beim Pokern gelernt.

Die Entwicklung derartiger System wird aber wohl noch einige Jahre in Anspruch nehmen – momentan spielen die KIs zwar bereits gut Texas Hold’em, der Weg in den medizinischen Bereich ist aber noch ein langer.

Eure Meinung zum Thema? Wie steht ihr zu künstlichen Intelligenzen?

[via Futurezone]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_OJ_neu

Oliver Janko   Redakteur

Studiert in Wien und schreibt Reportagen, Tests und Reviews für die Printausgaben des Verlags. Bei Fragen – Facebook, Google+ und Co. sind allzeit bereit.

Facebook Profil Google+ Profil