Die komplette WhatsApp-Timeline von 2009 bis heute

31. Mai 2016 0 Kommentar(e)

WhatsApp ist in 109 L├Ąndern der Welt der beliebteste Messenger, auch in Deutschland, der Schweiz und ├ľsterreich. Das m├Âchte man auch gerne mal die Meilensteine kennenlernen. Auf Wikipedia wurden sie soeben ver├Âffentlicht, allerdings auf Englisch. Wir haben keine M├╝hen gescheut, sie zu ├╝bersetzen:

1

Jahr Monat Ereignis-Art Details
2009 4. Februar Unternehmen Jan Koum gr├╝ndet WhatsApp in Kalifornien.
2009 Oktober Funding Brian Acton ├╝berredet f├╝nf Ex-Yahoo!-Freunde 250.000 US-Dollar Startkapital zu investieren, ihm wird Mitbegr├╝nder Status gew├Ąhrt.
2009 November Produkt WhatsApp wird im App Store f├╝r das iPhone gelauncht.
2009 Dezember Produkt Mit WhatsApp f├╝r iOS lassen sich nun Fotos versenden.
2010 August Produkt WhatsApp unterst├╝tzt nun auch Android.
2011 21. Januar Wettbewerb WeChat, eine konkurrierende Messenger-App, wird gelauncht. Sie ist nur in China popul├Ąr.
2011 April Funding Nach monatelangen Verhandlungen mit Sequoia-Partner Jim Goetz stimmen in der Series A-Runde die WhatsApp Gr├╝nder dem Deal zu, 7 Millionen US-Dollar von Sequoia Capital zu nehmen.
2011 September Wettbewerb Snapchat wird gegr├╝ndet.
2012 6. Januar Sicherheit Ein unbekannter Hacker ver├Âffentlicht eine Webseite, die es erm├Âglicht, den Status jedes beliebigen WhatsApp-Nutzers zu ├Ąndern, wenn seine Telefonnummer bekannt ist.
2012 August Sicherheit WhatsApp Support-Mitarbeiter geben bekannt, dass die Nachrichten in der aktuellen iOS- und Android-Version (nicht aber Blackberry, Windows Phone und Symbian)verschl├╝sselt werden, ohne die Verschl├╝sselungsmethode bekanntzugeben.
2013 Februar User-Basis Die Zahl der aktiven WhatsApp-Nutzer steigt auf 200 Millionen, die Zahl der WhatsApp-Mitarbeiter auf 50.
2013 Juli Funding Sequoia investiert weitere 50 Millionen US-Dollar in der Series B-Runde, die Bewertung von WhatsApp liegt bei 1,5 Mrd. US-Dollar.
2013 August Wettbewerb Telegram, ein cloud-basierter Messaging-Dienst wird gelauncht.
2014 19. Februar Unternehmen Facebook verk├╝ndet die ├ťbernahme von WhatsApp f├╝r 19 Milliarden US-Dollar. die bisher gr├Â├čte Akquisition von Facebook. [5] Facebook zahlt 4 Mrd. in bar, 12 Mrd. in Form von Facebook-Aktien, und gibt den Gr├╝ndern zus├Ątzlich 3 Mrd. Aktien f├╝r Mitarbeiter mit eingeschr├Ąnkter Verwendung (Restrictes Stocks).
2014 November Produkt WhatsApp f├╝hrt die Funktion der Lesebest├Ątigung ein, mit der Absender benachrichtigt werden, wenn ihre Nachrichten vom Empf├Ąnger gelesen wird. Eine Woche sp├Ąter schiebt WhatsApp ein Update nach, das es den Anwendern erlaubt, diese Funktion zu deaktivieren.
2015 21. Januar Produkt WhatsApp launcht WhatsApp Web, einen Web-Client, den man nach einer Synchronisierung mit dem mobilen Ger├Ąt ├╝ber einen Web-Browser verwenden kann.
2016 18. Januar Produkt Jan Koum gibt bekannt, dass WhatsApp seinen Nutzern keine j├Ąhrliche Abonnementgeb├╝hr ├╝ber 1 US-Dollar stellen wird. Es gibt noch keinen klaren Plan, wie WhatsApp monetarisiert werden k├Ânnte.
2016 2. M├Ąrz Produkt WhatsApp f├╝hrt eine Dokument-Sharing-Funktion ein, mit deren Hilfe Anwender zun├Ąchst PDF-Dateien mit ihren Kontakten teilen k├Ânnen.
2016 5. April Produkt
Sicherheit
WhatsApp und Open Whisper Systems geben bekannt, dass jede Form der Kommunikation mit WhatsApp ├╝ber eine End-to-End-Verschl├╝sselung verschl├╝sselt wird. Und dass Nutzer gegenseitig den Schl├╝ssel pr├╝fen k├Ânnten.
2016 10. Mai Produkt WhatsApp wird f├╝r die Betriebssysteme Windows und Mac gelauncht.

Quelle: Wikipedia

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Gesch├Ąftsf├╝hrer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spa├č, dass er daf├╝r sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft nat├╝rlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil