CES 2012: Die erste Android Kamera kommt von Polaroid

Redaktion 11. Januar 2012 0 Kommentar(e)

Der Kamerahersteller Polaroid hat die CES-Besucher mit einer Top-Meldung überrascht: die erste Android Kamera ist in Entwicklung.

Wer hätte gedacht, dass Android auch bald auf Kameras vertreten sein wird? Polaroid wagt den Sprung. Mit der SC 1630, die über 16 MP und dreifach optischen Zoom verfügt, will man so manch Fotografenherz höher schlagen lassen. Mit Hilfe des Google-Betriebssystems hat die Kamera direkt Zugriff auf den Android-Market und kann unter anderem geschossene Fotos direkt in sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter teilen. Damit wird das lästige Kopieren auf den Computer umgangen. Auch ein integriertes Fotoalbum sorgt dafür, dass die geschossenen Fotos nach der abgebildeten Person, Ort, etc. sortiert und aufbereitet werden. Für eine Internetverbindung sorgt ein integriertes Wi-Fi-Modul. Der Preis bzw. Erscheinungszeitpunkt der Kamera wurde noch nicht bekanntgegeben.

Die Polaroid SC1630 ist mit einer modifizierten Android-Version ausgestattet.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen