CES 2013: Galaxy Note 10.1 LTE vorgestellt

Tam Hanna 9. Januar 2013 4 Kommentar(e)

Das Galaxy Note 10.1 ist eines der populärsten Tablets am Markt – es überrascht mit der beinahe grenzgenialen Stiftunterstützung (von Samsung als S Pen bezeichnet). Leider war es bisher nur mit 3G-Modem erhältlich.AndroidCentral fand die LTE-Version des Geräts auf dem Messestand von Samsung. Sie war klar erkenntlich, da die Rückseite mit einem übergroßen Logo der Next-Generation-Funktechnik versehen wurde.

Das LTE-Logo könnte kaum größer sein!

Sonst sind die Spezifikationen 1:1 vom schon bekannten Vorgänger übernommen. Der einzige wirklich interessante Unterschied ist, dass Samsung die LTE-Version von Haus aus mit Jelly Bean ausliefert – noch ist nicht bekannt, wann das Update für das normale Galaxy Tab 10.1 eintrifft.

Als Launchpartner dient der amerikanische Netzbetreiber Verizon. Dieser war bisher eher für CDMA bekannt, betreibt aber seit einiger Zeit auch ein LTE-Netz.

Derzeit gibt es leider noch kein Auslieferungsdatum und keinen Preis – es ist aber davon auszugehen, dass der Netzbetreiber das Tablet asbaldigst auf den Markt wirft.

Quelle: AndroidCentral

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna befasst sich seit dem Jahr 2004 mit der Entwicklung und Anwendung von Handcomputern. Er steht unter tamhan@tamoggemon.com jederzeit für Fragen, Trainings und Vortragsanfragen zur Verfügung.