DVB-T für Android: Fernsehen auf dem Smartphone

Tam Hanna 10. Oktober 2012 1 Kommentar(e)

Die Firma iCube macht mir ihrer Tivizen-Serie dem etablierten DVB-T-Empfänger von Elecom Konkurrenz – wer das Teilchen an sein Smartphone ansteckt, darf es ab sofort als Fernsehgerät missbrauchen.

Auf Seiten des Telefons verwenden ihr zum Anzeigen des Inhalts eine spezielle Applikation, die neben dem Fernsehinhalt auch eine Programmübersicht anzeigen kann.

Kaum angesteckt, und schon darf man fernsehen! (Bild: Focus.de)

Das 100 Euro teure Gerät funktioniert mit Tablets und Android 4.0-Smartphones und ist in zwei verschiedenen Versionen verfügbar – je nach Telefontyp müsst ihr entweder die Box mit MicroUSB oder das mit dem Samsung-proprietären Anschluss erwerben.

(Quelle: focus.de)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen