Ende des Patentstreits in Sicht: Samsung überlegt Kreuzlizenzierung mit Apple

Redaktion 22. Mai 2012 0 Kommentar(e)

Laut JK Shin, Samsungs Chef der Mobiltelefonsparte, überlegt Samsung dem Patentstreit mit Apple beizulegen. Eine Möglichkeit schnell zu einer gemeinsamen Lösung zu kommen, wäre eine Kreuzlizenzierung. Dabei wird ein Abkommen zwischen Apple und Samsung unterschrieben, die der jeweiligen anderen Partei die Nutzung der Patente erlaubt.

Apple vs Samsung

Apple vs Samsung

Eine Kreuzlizenzierung ist laut Wikipedia:

„Die gegenseitige Anerkennung erfolgt entweder ohne zusätzliche Lizenzgebühren, wenn ca. gleichwertige Patentbeständen bestehen oder auf Basis einer einmaligen Zahlung. Dieses Abkommen kann neben bereits existierenden Patenten auch zukünftige Patente mit einschließen.“

JK Shin will sich mit Apple CEO Tim Cook zusammensetzen um die ersten Schritte zur Beendigung des Patentstreites zu setzen. Wir sind jedenfalls gespannt. Sinn machen würde es auf alle Fälle. Geld kann man nämlich auch ohne Rechtsstreit verbrennen. Oder aber auch gar nicht! 😉

Quellen: Reuters via GoAndroid

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen