Erste Bilder vom LG Connect 4G

Redaktion 4. Januar 2012 0 Kommentar(e)

Während wir hierzulande noch geduldig auf flächendeckende LTE Standards warten, kommt in Amerika bereits ein LTE Smartphone nach dem anderen auf den Markt. Dass LTE nicht immer gleich teuer sein muss, möchte LG mit dem LG Connect 4G beweisen.

Die Ausstattung

Beim neuesten LG Spross, der vorerst nur in Amerika erhältlich sein wird, handelt es sich um ein recht durchschnittliches LTE Smartphone. Trotzdem oder gerade deswegen dürfen wir gespannt sein, ob sich das LG Connect 4G gegen die hochwertigere Konkurrenz durchsetzen kann. Eine kleine Vorschau auf das, was uns in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft in Europa erwartet.

Das LG Connect 4G gibt sich zu erkennen. BQ: pocketnow.com

Im Inneren des Connect 4G arbeitet ein Dual-Core Prozessor, unterstützt von 1 GB RAM Arbeitsspeicher. Die Qualität des 4 Zoll VWGA NOVA Displays ist durchaus beachtlich, wenngleich die Auflösung von 800×400 Pixel etwas zu wünschen übrig lässt. In Punkto Datenspeicher muss man schon geschickt haushalten, denn mehr als 4 GB gibt das LG Connect 4G nicht her. Da kommt der verbaute  microSD Slot gerade recht. Eine 5 Megapixel Kamera an der Rückseite und eine VGA Front-Kamera komplettieren das Angebot. Wie viel das gute Stück kosten soll, ist bislang noch nicht bekannt. Amerikanische Mobilfunkbetreiber (allen voran Sprint und Verizon) nehmen das LG Connect 4G allerdings schon recht fleißig in ihr Portfolio auf.  Dies lässt darauf schließen, dass es sich hier aller Wahrscheinlichkeit nach um ein durchaus „leistbares“ Gerät handelt.

LTE in Deutschland

LTE wird nicht nur auf der bevorstehenden Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas ein Thema sein. Seit 2010 ist der neue Mobilfunkstandard auch in Deutschland in aller Munde. O2, Vodafone und die Telekom Deutschland haben bereits entsprechende Lizenzen erworben, nach und nach sollen zuvor definierte Gebiete an das LTE Mobilfunknetz angeschlossen werden. Der neue Standard steht vor allem für eines: Geschwindigkeit. Mobilfunkbetreiber und Smartphone Hersteller versprechen grenzenloses Surfvergnügen mit bis zu 100 Mbit/s. Die Zukunft kann also kommen.

Quelle: pocketnow.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen