Fernsehfee 2.0: Sat-Receiver mit Live-TV-Werbeblocker und Android - Androidmag

Fernsehfee 2.0: Sat-Receiver mit Live-TV-Werbeblocker und Android

Redaktion 28. Januar 2013 2 Kommentar(e)

Die TC Unterhaltungselektronik-AG hat mit der Fernsehfee eine auf Android basierte TV-Box mit Werbeblocker vorgestellt. Mit der kompakten Box könnt ihr euren Fernseher also nachträglich um smarte Android-Funktionalitäten und Apps nachrüsten.

Die TV-Box kommt mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf den Markt und kann mittels Android Apps erweitert werden.

Die TV-Box kommt mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf den Markt und kann mittels Android Apps erweitert werden. Foto: Fernsehfee.de.

Die TV-Box kommt mit Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich auf den Markt und kann mittels Android Apps erweitert werden. Angetrieben wird die Box von einem ARM Cortex Prozessor, des weiteren stehen 1 GB RAM zur Verfügung. Der Werbeblocker funktioniert folgendermaßen: Beim Zappen werden Kanäle mit Werbung übersprungen. Bei einer Werbeunterbrechung wird entweder stumm geschaltet oder für die Dauer der Unterbrechung zu Ihrem persönlichen Top-Programm geschaltet.

Per DLNA lässt sich Fernsehfee 2.0 auch als Multimediaplayer für Ihr TV-Gerät einsetzen. Das Abspielen von im Netzwerk freigegebenen Medien ist damit kein Problem. Aber auch auf Youtube, Facebook und Co. muss man mit der TV-Box nicht mehr verzichten. Ebenfalls soll eine Sprachsteuerung der TV-Box möglich sein, so kann man beispielsweise durch zurufen Sender wechseln, oder die Lautstärke beeinflussen. Per „Screensharing“ kann man sogar die Anzeige eines Android Tablets über die Fernsehfee 2.0 auf das TV-Gerät übertragen.

Quelle: fernsehfee.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
  • Jan

    Sieht schonmal schick aus und wenn die Geschwindigkeit hält was sie verspricht werde ich mir eine holen… jetz da RTL nicht mehr über DVB-T ausgestrahlt wird :(

  • Pingback: Fernsehfee 2.0 - Android-Hilfe.de()