Galaxy S3-Präsentation scheinbar bereits im April

Redaktion 21. März 2012 0 Kommentar(e)

Nach den vielen Gerüchten der letzten Tage gibt es jetzt die erste offizielle Stellungnahme von Samsung bezüglich des Galaxy S3. Der Vorstellungstermin wird vermutlich von Mai auf April vorverlegt.Vor wenigen Tagen haben wir die erste Vermutung geäußert, wann das Flaggschiff von Samsung endlich vorgestellt werden könnte. Als Datum haben wir den 22. Mai vermutet. Laut einigen koreanischen Quellen hat der Präsident von Samsung, Kim Young-Ha, gesagt, dass die Veröffentlichung vermutlich um ein Monat vorverlegt wird und damit im April stattfinden soll. Es ist zwar etwas besser von einem Vorstand zu hören, wann es uns vorgestellt wird, allerdings bietet auch diese Information keine 100 Prozentige Sicherheit.

Möglicherweise wird der mechanische Home-Button nicht verschwinden. (Foto: versusio.com)

Noch einmal kurz zu den technischen Daten des Geräts: Ein 1,5 GHz starker Quad-Core Prozessor und 1 GB RAM sollen dem S3 zu Grunde liegen. Des Weiteren sollen eine 12 MP Kamera sowie eine 1,3 MP Frontkamera verbaut werden. Außerdem gibt es Bluetooth, NFC, WiFi sowie HDMI. Für ausreichend Speicherplatz werden 32 GB interner Speicher integriert, welcher angeblich nicht erweiterbar sein wird. Das Display soll im Vergleich zum Vorgänger wachsen, sprich 4,7 Zoll groß sein. Mit 125 Gramm ist das Smartphone zwar kein Fliegengewicht, allerdings ist es mit nur 8mm Höhe sehr dünn.

Außerdem wurde ein neues Foto zum S3 gesichtet. Es unterscheidet sich zwar nicht grundlegend von den bereits gesehenen Bildern, lediglich der Home-Button ist jetzt wieder ein Hardware-Button und kein Touchscreen.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen