Gemeinsam billiger dran: Google eröffnet die Familienmediathek

Heiko Bauer 28. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Was Apple schon seit 2014 im Programm hat, gibt es nun endlich auch bei Google: Ab sofort kannst du deine im Playstore gekauften Spiele, Filme und Bücher mit deiner Familie teilen.

Auch interessant: Spotify: Daten der Free-Nutzer werden verkauft

Google Familienmediathek

Die Familienmediathek bietet bis zu sechs Familienmitgliedern Zugriff auf alle in Google Play gekauften Inhalte, lediglich In-App-Käufe fallen nicht darunter. Manche Entwickler geben nur neu erworbene Apps für das Sharing frei, und es besteht sogar die Möglichkeit, sie ganz dafür zu sperren. Allerdings erfordert das einen aktiven Widerspruch.

Gemeinsam mehr ausgeben

Bei der Einrichtung ist die Angabe eines Familienzahlungsmittels nötig. Jeder kann aber weiterhin auch das eigene Zahlungsmittel nutzen. Für Familienmitglieder unter 18 Jahren ist einstellbar, dass der Administrator erst eine Freigabe erteilen muss.

Die Familienmediathek kann laut Google in den nächsten Tagen hier eingerichtet werden.

Quelle: The Verge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen