Gemeinsam billiger dran: Google eröffnet die Familienmediathek

Heiko Bauer 28. Juli 2016 0 Kommentar(e)

Was Apple schon seit 2014 im Programm hat, gibt es nun endlich auch bei Google: Ab sofort kannst du deine im Playstore gekauften Spiele, Filme und B√ľcher mit deiner Familie teilen.

Auch interessant: Spotify: Daten der Free-Nutzer werden verkauft

Google Familienmediathek

Die Familienmediathek bietet bis zu sechs Familienmitgliedern Zugriff auf alle in Google Play gekauften Inhalte, lediglich In-App-K√§ufe fallen nicht darunter. Manche Entwickler geben nur neu erworbene Apps f√ľr das Sharing frei, und es besteht sogar die M√∂glichkeit, sie ganz daf√ľr zu sperren. Allerdings erfordert das einen aktiven Widerspruch.

Gemeinsam mehr ausgeben

Bei der Einrichtung ist die Angabe eines Familienzahlungsmittels n√∂tig. Jeder kann aber weiterhin auch das eigene Zahlungsmittel nutzen. F√ľr Familienmitglieder unter 18 Jahren ist einstellbar, dass der Administrator erst eine Freigabe erteilen muss.

Die Familienmediathek kann laut Google in den nächsten Tagen hier eingerichtet werden.

Quelle: The Verge

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen