Gerüchte um günstige Nexus 7-Alternative

Tam Hanna 28. November 2012 0 Kommentar(e)

Nachdem Android-Tablets den Sub-200-Euro-Preisbereich erobert haben, wartet die nächste Hürde in der 100 Euro-Klasse. Bisherige Gerüchte zum Thema haben sich nicht bewahrheitet – aus dem fernen Südafrika kommt nun die nächste Meldung.

iAfrica berichtet von einem neuen Tablet von Asus, das unter dem Namen ME-172V in den Handel kommt. Es hat einen 7 Zoll großen Bildschirm mit der von Netbooks bekannten Auflösung von 1200 x 600 Pixeln – als CPU kommt ein Chip aus dem insbesondere bei Shanzai-Herstellern beliebten Haus WonderMedia zum Einsatz.

Das Google Nexus 7 bekommt in Südafrika preiswertere Konkurrenz!

Auch die restlichen Spezifikationen des unter Android Jelly Bean (= 4.1 oder 4.2) laufenden Geräts sind nicht beeindruckend. Es gibt 8 GB internen Speicher, der Arbeitsspeicher fasst nur 1GB. Immerhin ist die Batteriekapazität mit 4270 mAH relativ hoch, zusätzlich gibt es eine Frontkamera und einen MicroSD-Slot.

Leider ist der Preis von 2000  südafrikanischen Rand trotz aller Inflation weit über dem Zielpreis – in Euro umgerechnet würde das kleine Biest rund 175 Euro kosten. Im Vergleich zu den 250 Euro Ladenpreis des Nexus 7 ist das trotzdem wohlfeil – wir werden berichten, sobald das Teil in Europa erhältlich ist – sofern es wirklich zu uns kommt, was wir momentan aber bezweifeln.

Quelle: n-droid.de

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen