Gespräche eines Android Smartphones können in Zukunft verschlüsselt werden

Redaktion 17. Januar 2012 0 Kommentar(e)

Die Secusmart GmbH hat BlackBerry und Symbian die Möglichkeit eines sicheren Gespräches gegeben und möchte in Zukunft auch die Gespräche von Android-Geräten verschlüsseln.

Auf der CeBIT wird die Verschlüsselung mit diesem Gerät präsentiert. (BQ: secusmart.com)

Spionage ist keine feine Sache und kann gerade in Forschungs- oder Entwicklungsabteilungen für erheblichen Schaden sorgen. Gerade aus diesem Grund sollen bei Telefongesprächen Firmengeheimnisse oder ähnliches nicht ausgetauscht werden, da die Abhörgefahr viel zu groß ist. Im Bereich der Verschlüsselung von Telefongesprächen hat sich die Firma Secusmart einen Namen gemacht. Dieses Unternehmen ist auch für die Verschlüsselung von Gesprächen auf der BlackBerry- bzw. Symbian-Plattform verantwortlich. Eine Demonstration der SecuVOICE-Technologie soll auf der diesjährigen CeBIT stattfinden. Als Testgerät dient ein Samsung Galaxy S2 mit Android als Betriebssystem. Mit einer Secusmart Security Card, die in den SD-Kartenslot eingesteckt wird, ausgestattet, kann dann sicher telefoniert werden. Die Verschlüsselung des Gesprächs findet auf der Karte statt. Somit ist der Verschlüsselungsalgorithmus nicht durch eventuelle Sicherheitslücken des Betriebssystems gefährdet.

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen