Google Assistant für alle Android-7.0-Smartphones

Hartmut Schumacher 14. Oktober 2016 Kommentare deaktiviert für Google Assistant für alle Android-7.0-Smartphones Kommentar(e)

Der „Google Assistant“ ist derzeit nur den beiden Pixel-Smartphones vorbehalten. Zumindest offiziell …

Auch interessant: Google Assistant: Auf zur nächsten Generation oder nur heiße Luft?

(Fotos: Google)

(Fotos: Google)

Du möchtest den „Google Assistant“ verwenden? Willst aber nicht extra ein (doch recht kostspieliges) Pixel-Smartphone (siehe Bild) kaufen? – Dann hast du Glück: Mit einem Trick lässt sich der Google Assistant auch auf anderen Smartphones nutzen.

Allerdings muss das Smartphone erstens die Android-Version 7.0 verwenden – und zweitens gerootet sein.

Auf der Web-Site Redmond Pie findest du eine detaillierte Anleitung zum Aktivieren des Google Assistant.

Prinzipiell läuft es darauf hinaus, dass du an der Datei „build.prop“ zwei Änderungen vornimmst. Diese Datei enthält grundlegende Informationen und Konfigurationseinstellungen des Smartphones.

Die Änderungen sorgen dafür, dass das Smartphone sich als „Pixel X“-Modell ausgibt.

Anschließend startest du das Smartphone neu und löschst die Daten und den Cache der „Google“-App. Nun sollte sich der Google Assistant durch langes Antippen der Startseiten-Schaltfläche aufrufen lassen.

Erfolgreich getestet wurde dies mit den Modellen Nexus 6P, Nexus 5X und Nexus 5. Mit dem Nexus 6 und mit anderen Geräten, auf denen Android 7.0 läuft, sollte es ebenfalls funktionieren.

Quelle: Redmond Pie

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.