Google stellt neue Android-Figur auf – laufen Android-Apps bald im Chrome-Browser?

Redaktion 31. Januar 2013 0 Kommentar(e)

Diverse Figuren, die sich vor dem Google-Gebäude befinden, kündigen immer wieder neue Android-Versionen an. Jetzt wurde wieder eine neue Figur aufgestellt.

Via Google+ hat der Android Community-Manager Paul Wilcox ein Foto von einem verchromten Android-Männchen veröffentlicht. Meistens bieten die Figuren die ersten Vermutungen für neue Android-Versionen, aber ein Chrome Android? Mobilegeeks hat dazu allerdings schon die erste Vermutung. Vielleicht handelt es sich um eine App-Laufzeitumgebung für den Chrome Browser. Damit würde man die „Fusion“ von Android und Chrome weiter forcieren. Folglich wird sich dies auch auf die weitere Entwicklung von Chrome OS auswirken. Wenn man es schafft, im Browser die Apps lauffähig zu machen, dann könnten auch im Betriebssystem Chrome OS die Android-Anwendungen ausführbar sein, was den Markt noch weiter öffnen würde.

Der Chrome Android könnte eine Laufzeitumgebung im Browser anzeigen. (Foto: Google+)

Der Chrome-Android könnte eine Laufzeitumgebung im Browser anzeigen. (Foto: Google+)

Quelle: Google+ (via: Mobilegeeks)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Hinterlasse eine Antwort »