Google passt mobile Webseiten an

Tam Hanna 12. Oktober 2012 3 Kommentar(e)

Google bietet seit Jahren mobile Versionen seiner Webseite an. Nun gibt es wieder ein neues Feature von den Leuten mit dem G!

Ab sofort bietet Google – noch nur auf ausgewählten Webpräsenzen wie Google.com – die schon von Facebook und anderen mobilen Portalen bekannte Sidebar an.

Auf diese Art und Weise kann der Suchanbieter trotz des beschränkten Platzes am Smartphonebildschirm viel mehr Optionen im Formular unterbringen – wer die erweiterten Features nicht braucht, sieht sie nicht und wird deshalb auch nicht dadurch gestört.

Noch ist das Menü nicht auf allen Webseiten eingeblendet und/oder aktiv. Dieser Screenshot stammt von Google.com. (BQ: Tamoggemon Holding k.s.)

Noch ist nicht bekannt, wann Google das Feature weltweit ausrollt – was meint ihr dazu?

Quelle: engadget.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen