Google will 4 Mrd. USD pro Jahr von Microsoft für WiFi und Videopatente

Redaktion 8. Mai 2012 0 Kommentar(e)

Die von Google gekauften Patente von Motorola Mobillity könnten dem Konzern viel Geld einbringen. Denn Google will 4 Mrd. Dollar pro Jahr an Lizenzgebühren für WiFi-Patente von Microsoft verlangen. Microsoft weigert sich diesen überteuerten Betrag zu bezahlen. Falls sich Google und Microsoft nicht einigen, dann könnte der Richter den Import von Xbox-Spielkonsolen in die USA stoppen.

Google will 4 Mrd. US-Dollar pro Jahr an Lizenzgebühren von Microsoft kassieren.

Google will 4 Mrd. US-Dollar pro Jahr an Lizenzgebühren von Microsoft kassieren.

Google will von Microsoft 5 bis 15 US-Dollar pro verkaufter Xbox-Spielkonsole an Lizenzgebühren haben. Normalerweise werden Technik-Patente für eine geringe Gebühr, meist Centbeträge, pro verkaufter Einheit abgegeben. Microsoft gibt an, dass dieser Betrag für einen Standard wie WiFi einfach zu hoch ist. Solche Patente fallen laut Microsoft in die Kategorie FRAND-Patente und müssten von Google zu fairen Preisen vergeben werden.

Ein Richter wird heute darüber entscheiden ob Microsoft bezahlen muss oder nicht.

Quelle: Business Insider

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen