HTC setzt 2012 auf Qualität anstatt auf Quantität

20. Dezember 2011 0 Kommentar(e)

Bislang setzten die Taiwaner von HTC vor allem auf ein breites Angebot an – zugegeben recht ähnlichen – Smartphone-Modellen. Diese Strategie will das Unternehmen laut eines Berichtes des vertrauenswürdigen Blogs www.bgr.com im kommenden Jahr aber nicht mehr beibehalten.

HTC Logo

Bildquelle: HTC

Laut BGR plant HTC im Jahr 2012 weniger Modelle als 2011 zu veröffentlichen, die dafür aber allesamt mit hoher Qualität überzeugen sollen. Konkret wird für die erste Jahreshälfte ein Release eines neuen Flagschiff-Smartphones namens HTC Elite erwartet, das wie die bereits bekannten Modelle HTC Ville und HTC Edge mit Android 4.0 laufen soll.

Für aufmerksame Beobachter der Branche kommt HTCs Strategiewechsel nicht sonderlich überraschend. Denn während Konkurrenten wie Apple oder Samsung 2011 eines der Umsatzstärksten Jahre erlebten, vermeldete HTC erst Ende November stagnierende Umsätze (wir haben berichtet).

Denkt ihr, dass HTC mit seinem Strategiewechsel im kommenden Jahr mehr Erfolg haben wird?

Quelle: www.bgr.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen