Ice Cream Sandwich ist jetzt für alle Archos G9 Tablets erhältlich

Redaktion 10. März 2012 0 Kommentar(e)

Und die Update-Welle reißt nicht ab. Auch das G9 Tablet von Archos kommt jetzt in den Genuss von Android 4.0.Seit dem 8. März haben alle Besitzer eines Archos G9 Tablets die Möglichkeit, das Gerät mit Android 4.0, auch bekannt als Ice Cream Sandwich, auszustatten. Das Besondere daran ist, dass alle Geräte auf der gesamten Welt Zugang dazu haben und das Update „Over the Air“ kommt. Over the Air oder kurz OTA bedeutet, dass die neue Firmware kabellos aufgespielt wird, sprich über das WLAN.

Die Neuerungen durch ICS
Mit Android 4.0 kommt eine verbesserte Kamera-Funktion sowie eine neugestaltete Galerie-App mit einem Foto-Editor. Außerdem wurde das Surfen im Internet sowie das Multitasking optimiert. Auch die skalierbaren Widgets bzw. der anpassbare Home-Screen tragen dazu bei, dass das Betriebssystem noch benutzerfreundlicher ist. Des Weiteren hat Archos einige spezielle Add-Ons für ICS entwickelt. So ist es beispielsweise möglich, Videos in 1080p abzuspielen. Auch das Übertragen von Dateien via Datei-Manager wurde durch den Support von Drag and Drop verbessert.

Für all jene, die ein G9 Tablet ihr eigenen nennen, gilt also Folgendes: Einfach in der rechten unteren Ecke des Tablets prüfen, ob dort ein „A“ ersichtlich ist. Falls dies der Fall sein sollte, könnt ihr mit einem Klick darauf das neue Betriebssystem herunterladen und installieren.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen