Ice Cream Sandwich schon jetzt auf dem Nexus S testen

Redaktion 26. Oktober 2011 0 Kommentar(e)

Jucken euch schon die Finger? Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist fast da, das Nexus Prime wird das erste Gerät mit dem neuen Betriebssystem werden und das Nexus S sicherlich relativ schnell nachkommen – aber diese paar Wochen Wartezeit sind zu viel für den echten Android-Freak!

Daher wundert es auch nicht, das sich jetzt schon die Community in Form von ein paar talentierten Hackern um einen Port für das Nexus S kümmert. Finden kann man die zurechtgehackte Ice Cream Sandwich Variante natürlich wieder im Forum von xda-developers, der ersten Adresse für alle Bastler und Hacker rund um Smartphones und Tablets. Noch fehlen einige Funktionen wie face unlock, einige Icons und die Datenübertragung stockt wohl manchmal ein wenig – aber immerhin kann man so schon mal den Rest testen. Klar, das Betriebshandy sollte man mit der Version lieber nicht bespielen, das ganze ist eher als Demo gedacht.

 

Nexus S mit Ice Cream Sandwich (Quelle: androidandme.com)

Wer das jetzt gerne mal testen möchte, der benötigt selbstverständlich ein Gerät mit root-Zugriff – dies führt zum Verlust der Garantie, also auf eigene Gefahr. Wie immer besteht auch kleines Restrisiko das Smartphone zu beschädigen oder in einen „Ziegelstein“ zu verwandeln.

Dennoch sollten Neugierige mal bei den Kollegen im xda-developers Forum vorbeischauen, der Ablauf von rooten und ROM aufspielen ist schon tausendmal erprobt und normalerweise frei von Zwischenfällen.

(via androidandme.com)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen