ASUS New Transformer Pad: Neues Tablet mit Tegra 4 und Über-HD-Display vorgestellt

Daniel Kuhn 5. September 2013 0 Kommentar(e)

Die IFA fängt zwar am Freitag erst offiziell an, aber bereits gestern haben die ersten großen Unternehmen Pressekonferenzen abgehalten um die neuesten Produkte vorzustellen. Neben Samsung, LG und Sony hat auch ASUS die neue Produktpalette vorgeführt, darunter auch das New Transformer Pad, das mit einem hochauflösenden Display, sowie einem Nvidia Tegra 4-Prozessor ausgestattet ist.

ASUS-New-Transformer-Pad-02

Die Transformer-Reihe gehört schon seit langem zu den spannendsten Android-Tablets auf dem Markt, deren Konzept mit der Docking-Tastatur sogar eingefleischte iOS-Anhänger begeistern kann. Somit ist es nicht weiter verwunderlich, dass ASUS im Zuge der IFA eine neue Version des Tablet-Netbook-Hybriden vorgestellt hat.

Im Vorfeld hatte ASUS etwas großspurig angekündigt, dass auf der IFA ein revolutionäres neues Transformer Tablet vorgestellt werden soll. Das war vielleicht etwas hoch gegriffen, denn das Konzept des gestern vorgestellten New Transformer Pad unterscheidet sich nicht von den bisherigen Modellen. Es handelt sich um ein 10 Zoll-Tablet, mit dazugehörigem Tastatur-Dock, in dem sich ein zusätzlicher Akku befindet. Aber auch wenn die angekündigte Revolution ausgeblieben ist, kann das New Transformer Pad durch die verbaute Technik durchaus begeistern.

Das verbaute IPS-Display besitzt eine beeindruckende Auflösung von 2560 × 1600 Pixel, was eine Pixeldichte von knapp 300 ppi ergibt. Angetrieben wird das New Transformer Pad von einem Nvidia Tegra 4-Quad Core-Chipsatz, dessen Kerne auf 1,9 GHz getaktet sind. Unterstützt wird dieser Prozessor von 2 GB RAM und 32 GB stehen als interner Speicher zur Verfügung. Das Tablet selber ist gerade mal 8,9 mm dünn, was vor allem in Anbetracht des 31 Wh-Akkus ein beeindruckendes Maß ist. Das Tastatur-Dock ist 7 mm dünn und bietet einen zusätzlichen 16 Wh-Akku, durch den das Tablet auf eine Laufzeit von 17 Stunden kommen soll. Das Tablet alleine bringt dabei gerade mal 585 g auf die Waage, das Tastatur-Dock wiegt nochmals 570 g.

ASUS-New-Transformer-Pad-01

Neben den üblichen Konnektivitätsoptionen wie WLAN im 802.11 a/b/g/n-Standard, Bluetooth 3.0, GPS und einem microSDXC-Slot besitzt das Tastatur-Dock auch einen zusätzlichen USB 3.0-Anschluss und sorgt somit für rasend schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten. Eine 1,2 MP Front- sowie eine 5 MP Rückkamera sowie SonicMaster-Lautsprecher runden das New Transformer Pad ab.

Ein genauer Veröffentlichungstermin steht bisher noch nicht fest, gerüchteweise soll es aber für einen durchaus vertretbaren Preis von 499 Euro auf den Markt kommen. Sobald es weitere Informationen zu Preis und Verfügbarkeit gibt, könnt ihr diese natürlich bei uns lesen.

(via Mobile Geeks)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen