Im Jahr 2020 steuert Ihr Smartphone Ihre Wohnung!

Hartmut Schumacher 26. Februar 2017 Kommentare deaktiviert für Im Jahr 2020 steuert Ihr Smartphone Ihre Wohnung! Kommentar(e)

„Unerschütterlichen Glauben an das Smartphone als die zentrale Steuereinheit für das eigene Leben“ bescheinigt eine aktuelle Umfrage den deutschen Verbrauchern.


Auch interessant: Google Home: Einkaufen mit Stimmbefehlen

(Foto: Caprisco)

(Foto: Caprisco)

Das Smartphone wird sich in den nächsten zwei Jahren für viele Verbraucher zur Steuerzentrale für die eigene Wohnung oder das eigene Haus entwickeln. So zumindest die Meinung der Verbraucher, die für den aktuellen „Innovationsreport Deutschland 2017“ befragt wurden.

79 Prozent der Befragten gehen davon aus, dass das Smartphone die gute alte TV-Fernbedienung ablösen wird. 39 Prozent können sich sogar vorstellen, dass das Fernsehgerät in vielen Haushalten ersetzt wird durch einen Smartphone-Bildschirm, der sich „auf TV-Größe“ aufklappen lässt (wie bitte?), oder aber durch einen ins Smartphone integrierten Beamer.

64 Prozent sind der Meinung, dass die Heizung künftig vom Smartphone aus gesteuert wird.
59 Prozent sagen dies für die Beleuchtung der Wohnung voraus.

55 Prozent denken, dass das Smartphone in Zukunft als Schlüssel für die Haus- oder Wohnungstür dienen wird.

„Die Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist in den letzten Jahren für die Mehrzahl der Menschen in Deutschland wichtiger geworden“, erläutert Raimund Hahn, Chefanalyst für Mobile beim Diplomatic Council und Geschäftsführer der Rhino Inter Group. „Wenn sie dennoch bereit sind, genau diese Sicherheit ihrem Smartphone anzuvertrauen, ist der beinahe unerschütterliche Glaube an das Smartphone als die zentrale Steuereinheit für das eigene Leben sehr deutlich dokumentiert.“

Ein kleines Dorf leistet Widerstand …

Allerdings lässt sich die Studie auch aus der Gegenrichtung betrachten: 45 Prozent halten nichts davon, das Smartphone als Ersatz für den Hausschlüssel zu verwenden. 61 Prozent glauben, dass sie auch noch im Jahr 2020 einen Fernseher im Wohnzimmer stehen haben. 21 Prozent möchten den Fernseher nicht mit dem Smartphone steuern. 17 Prozent bevorzugen altmodische Lichtschalter. Und 11 Prozent können sich nicht dafür begeistern, die Heizung per Smartphone zu steuern.

Für den „Innovationsreport Deutschland 2017“ haben die Elektronikgroßhandelsgruppe Rhino Inter Group und die Denkfabrik Diplomatic Council 1.176 Verbraucher befragen lassen.

Quelle: Rhino Inter Group

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HS

Hartmut Schumacher   Redakteur

Hartmut ist ganz vernarrt in Smartphones und Tablets. Allerdings hielt er auch schon Digitaluhren für eine ziemlich tolle Erfindung. Er betrachtet Gedankenstriche als nützliche Strukturierungsmittel – und schreibt nur gelegentlich in der dritten Person über sich selbst.

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen