Instagram-Kamera im Real Life

Redaktion 8. Mai 2012 2 Kommentar(e)

Der italienische Designer Antonio De Rosa hat eine Kamera im Look des Instagram-Icons entworfen.Die Kamera soll mit Touchscreen, 3D-Features, App-Unterstützung und integriertem Fotodrucker punkten. Außerdem kommt sie mit optischen Zoom und LED Blitz, der soll für scharfe Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen sorgen. Gesteuert wird die Kamera über den rückseitig integrierten Touchscreen.

Instagram (Foto: adrstudio.it)

Instagram Kamera (Foto: adrstudio.it)

Über ein WLAN-Modul soll sich die Kamera mit dem Internet verbinden und somit ein einfaches Teilen von Fotos, beispielsweise auf Facebook, ermöglichen. Eine 16 GB Speicherkarte sorgt für ausreichend Speicher. Auch 3D Fotos lassen sich mit dieser Kamera erstellen, dazu dient die zweite Linse, die sich auch als Webcam einsetzen lässt. Die Idee für Socialmatic, so der Name der Kamera, war De Rosa gekommen, nachdem zahlreiche Experten, Medien und Blogger über die mögliche Veröffentlichung eines Instagram-Gadgets spekuliert hatten.

Nach Angaben des Designers, der auf seiner Website auch schon ein neues iPhone namens „iPhone+“ konzipiert hat, ist die Instagram-Kamera derweil nur ein Entwurf. Für seine Verwirklichung würden gemäß aktueller Industriepreise spezifikationsabhängig zwischen 350 und 400 Euro an Kosten für Bauteile und Herstellung anfallen.

Quelle: Pressetext.com

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen