iPhone Verkäufe gehen zurück

Redaktion 27. April 2016 1 Kommentar(e)

Erstmals in der Firmengeschichte könnte Apple erstmals rückläufige Verkaufszahlen beim iPhone zu vermelden haben. Laut Statista verkaufte der amerikanische Konzern mit Sitz im kalifornischen Cupertino im letzten Jahr unglaubliche 231,2 Millionen iPhones. Im heurigen Jahr sieht das ganze jedoch schon ein wenig anders aus. Der Absatz könnte im laufenden Jahr nach Schätzungen um ca. 18% auf 190 Millionen Geräte fallen.

Infografik: iPhone-Absatz 2016 erstmals rückläufig? | Statista
Mehr Statistiken findest du bei Statista

Quelle: Statista

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen