Kingston liefert externe Festplatte fürs Handy

Tam Hanna 14. Dezember 2012 0 Kommentar(e)

An sich ist die Idee von Speichererweiterungen für Smartphones nichts Neues – der SD-Slot ist schon seit dem seligen Palm m505 ein Dauerbrenner. Leider ist die Kapazität der Kärtchen begrenzt, außerdem ist das Austauschen von MicroSD-Karten alles andere als angenehm.Kingston verspricht mit dem soeben in der zweiten Generation erschienen WiDrive Abhilfe. Das Gerät enthält 128 GB Flash-Speicher, einen Akku und einen primitiven WLAN-Router.

Das WiDrive ist ab sofort auch mit 128 GB Kapazität erhältlich (Bildquelle: Engadget)

Die Idee hinter der Festplatte ist, dass sich ein oder mehrere interessierte Telefone (bis zu drei Stück auf einmal) mit dem Router verbinden und dann über ihren Browser oder eine spezielle Applikation auf die dort gespeicherten Daten zugreifen. Dank einer Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden ist auch für das Teilen größerer Videos ausreichend Kapazität vorhanden.

Preislich bleibt das WiDrive im relativ humanen Rahmen. Die 128GB-Version kostet in Amerika 181 US-Dollar – wann sie in Europa erscheint und wieviel sie hier kosten wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Engadget

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen