Larry Page will Akkulaufzeit und Haltbarkeit von Smartphones verbessern

Redaktion 24. Januar 2013 4 Kommentar(e)

Die Smartphones werden von Jahr zu Jahr schneller und leistungsvoller. Durch den Anstieg der Leistung werden die Akkus immer schneller leer. Das soll sich jetzt ändern.

Larry Page, der CEO von Google,  hat auf Google+ ein Statement zum neuen Jahr abgegeben. Dort spricht er über die Zukunftspläne von Google sowie Motorola. Vor allem die Akkulaufzeit ist dem Geschäftsführer ein Dorn im Auge. Ständig muss man einen Blick auf den Akku werfen, damit man nicht auf einmal ohne Saft da steht. Im Text verkündet Larry, dass man zusammen mit Motorola derzeit an einer Möglichkeit arbeite, die Akkulaufzeit zu verbessern. Außerdem sind die Smartphones derzeit sehr bruchanfällig. Oftmals ist das Display bei einem Sturz kaputt. Auch diesem Problem hat sich das Team von Motorola angenommen, es arbeitet an einer Lösung. Vielleicht sehen wir auch von Google’s hauseigenem Produzenten bald ein flexibles Display.

Der CEO von Google verlautbart, dass man an einer besseren Akku-Technologie arbeite.

Der CEO von Google verlautbart, dass man an einer besseren Akku-Technologie arbeite.

Quelle: Google+ (via: AndroidAuthority)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen