LIFX: Die Android-Glühbirne

Tam Hanna 2. November 2012 1 Kommentar(e)

RGB-LEDs sind faszinierend – bei intelligenter Ansteuerung können sie Licht in jeder beliebigen Farbe emittieren. Ein LIFX genanntes Kickstarer-Projekt kombiniert einige solche Dioden mit einem WLAN-Transmitter. Dazu gibt es eine Android-App, die das Anpassen der Helligkeit und der Lichtfarbe ermöglicht.

Zusätzlich plant der Hersteller, seine Plattform auch für Drittentwickler zu öffnen. So soll es in Zukunft möglich sein, die Beleuchtung des Zimmers bei bestimmten Ereignissen anzupassen – ein SMS der Lebensgefährtin könnte z.B. durch ein rosa Aufblitzen signalisiert werden, während ein e-mail der lästigen Familie zu giftgrünem Dauerleuchten führt.

Die Installation der smarten Leuchtmittel ist denkbar einfach! (Bildquelle: LIFX)

Der Preis von rund 70 US-Dollars pro Lampe ist alles andere als günstig – wenn ihr euch trotzdem so ein Teil beschaffen möchtet, findet ihr weitere Informationen bei Kickstarter:
http://www.kickstarter.com/projects/limemouse/lifx-the-light-bulb-reinvented?ref=live

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_TH

Tam Hanna   Redakteur

Tam Hanna entwickelt Software für verschiedene Plattformen, beschäftigt sich mit Mobilgeräten und Prozessrechnern und betreibt einen YouTube-Channel mit zehnminütigen Clips zu Interessantem und Lehrreichem aus der Welt der Elektronik.

 

Google+ Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen