LTE-Smartphone HTC One XL ab Juni im freien Handel erhältlich

Redaktion 24. Mai 2012 0 Kommentar(e)

Das HTC One XL soll schon ab Juni in Deutschland in den freien Handel kommen. Das HTC One XL besitzt im Gegensatz zum HTC One X keinen Quad Core-Prozessor von Nvidia, sondern nur einen Dual-Core Chip von Qualcomm. Trotzdem soll die Performance gegenüber dem Quad-Core Prozessor keine großen Unterschiede machen, da der Snapdragon Prozessor mit einer Frequenz von 1,8 GHz arbeitet und der Tegra 3 nur mit 1,5 Ghz. Außerdem sind derzeit nur wenige Apps auf dem Markt, die Mehrkernprozessoren unterstützen.  Durch die LTE-Kompatibilität sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Allerdings müssen dies die Netzanbieter auch unterstützen.

HTC One XL. Foto: HTC.

HTC One XL. Foto: HTC.

Allerdings könnte die Akkukapazität des Smartphones durch die LTE-kompatibilität und die höhere Taktung des Prozessors schneller abbauen und somit dem Gerät eine kürzere Laufzeit bescheren.

Das HTC One XL kommt mit 32 GB internen Speicher und zusätzlichen 25 GB Cloud-Speicher von Dropbox. Das 4,7 Zoll große Display erreicht eine Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten. Als Betriebssystem kommt Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich zum Einsatz.Das neue HTC Smarphone ist ab Anfang Juli für 659.- Euro erhältlich. Vodafone bietet das Smartphone für 699,90 ohne Mobilfunkvertrag und für 149,99 Euro mit dem Tarif SuperFlat Plus sowie für 199,90 mit dem Tarif SuperFlat Allnet an.

Auch O2 und die Telekom werden das HTC One XL, allerdings erst später, anbieten.

Quelle: telekom-presse.at

 

 

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen