MWC 2012: ASUS Padfone vorgestellt – Snapdragon S4 statt Tegra 3

Redaktion 27. Februar 2012 0 Kommentar(e)

Ebenfalls auf dem MWC hat ASUS sein bereits länger bekanntes Padfone vorgestellt – dieses wird statt Tegra 3 auf einen Snapdragon CPU von Qualcomm setzen.

High-End Smartphone

Neben der Ankündigung das ASUS Tablets ab sofort „Pads“ sind will man mit dem Padfone auch noch eine weitere Nische im Android-Segment erobern. Auf dem MWC wurden nun konkrete Spezifikationen bekannt gegeben. Dazu gehören der Snapdragon S4 dual core CPU und Adreno 225 GPU, das 4,3″ Super AMOLED qHD Display, eine 8MP Rückkamera mit LED-Blitz und autofocus Linse sowie 16 bis 64GB interner Speicher. Dazu kommen wie üblich Bluetooth, HDMI, GPS, Bewegungssensor und ein microSD Slot. Die Datenübertragung übernehmen WCDMA, EDGE/GPRS/GSM und HSPA+. Das Ganze wird von einem 1520 mAh Akku gespeist.

ASUS Padfone

Das Padfone soll Tablet und Smartphone vereinen – Selbst der Stylus ist multifunktional

Multifunktional

Das wirklich Spannende am Padfone ist jedoch sein Formfaktor. Wie der Name schon andeutet soll es sowohl Smartphone als auch Tablet – entschuldigung – Pad sein. Dafür wird es eine Art Dockingstation geben, welche das Padfone in ein 10,1″ Gerät verwandelt. Genau wie die optional erhältlichen Tastaturdocks wird auch das Dock für das Padfone die Akkulaufzeit erhöhen – wobei auch hier ein Tastaturdock geben soll. Zu guter Letzt wird das Padfone auch über einen Multifunktionalen Stylus verfügen der gleichzeitig als Headset dient.

Was Verfügbarkeit und Preis angeht hält man sich wie üblich bedeckt – nur der April wurde als Auslieferungsdatum genannt.

(via engadget.com)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen