MWC 2012: Sony Xperia P offiziell vorgestellt

Redaktion 27. Februar 2012 0 Kommentar(e)

Neben dem Xperia S hat Sony im Rahmen des MWC auch das Xperia P der Öffentlichkeit präsentiert. Hier eine kleine Zusammenfassung zu dem Gerät.

Das Sony Xperia S ist mit einem Dual-Core Prozessor ausgestattet. (BQ: BestBoyz.de)

Mit einem Dual-Core Prozessor mit jeweils 1 GHz Taktfrequenz soll das Sony Xperia P beweisen, dass der Schriftzug Ericsson nicht benötigt wird, um ein gutes Smartphone zu erzeugen und zu vermarkten. Zur Anzeige wird ein 4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel verwendet, welches noch zusätzlich mit der neuen „White Magic“-Technologie ausgestattet ist. Mit Hilfe eines zusätzlichen weißen Pixels wird die Strahlkraft des Displays verstärkt. Bilder sowie Videos werden mit einer 8 MP Kamera aufgenommen. In Verbindung mit dem Smartphone soll es auch noch das neue SmartDock geben, wodurch es möglich sein soll, Filme, Bilder oder Musik auf einem Fernseher abzuspielen. Auch ein Steuern des Smartphones via Fernbedienung sei möglich. Allerdings ist noch unklar, ob diese Funktion nur Fernsehgeräten von Sony vorenthalten ist.

 

Laut Sony ist ab dem zweiten Quartal mit einer Markteinführung hierzulande zu rechnen. Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei rund 450 Euro.

Hier noch kurz ein Promo-Video zum Xperia S:

Technische Details zu dem Gerät:
Prozessor: 2 x 1 GHz Dual-Core
Speicher: 16 GB
Display: 4 Zoll (960 x 540 Pixel)
Betriebssystem: Android 2.3
Kamera: 8 MP (hinten), 1,3 MP (vorne)

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen