Nach Massaker in Orlando: Facebook aktiviert den ┬╗Safety-Check┬ź erstmals in den USA

Heiko Bauer 13. Juni 2016 0 Kommentar(e)

Der Safety-Check wurde im Oktober 2014 eingef├╝hrt und erlaubt Facebook-Nutzern, nach Katastrophen und Attentaten allen Freunden mitzuteilen, dass es ihnen gut geht.

facebook_notifications_icon

Auch interessant: Facebook: Videos in Kommentaren!

Bei den t├Âdlichen Sch├╝ssen mit einem Sturmgewehr in einem vollen Schwulen-Nachtclub┬á waren am Sonntag 50 Menschen get├Âtet und mindestens 53 weitere verletzt worden. Der T├Ąter wurde von der Polizei erschossen.

Zuckerberg ruft zu Blutspenden auf

Mark Zuckerberg dr├╝ckte in einem Posting sein Beileid f├╝r die Opfer und deren Angeh├Ârige aus. Er f├╝gte hinzu, Facebook habe Safety-Check aktiviert, das Wichtigste sei aber, dass die Menschen weiterhin Blut spenden.

Quelle: Venturebeat, Catch News

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen