Neu im Market: Minecraft Pocket Edition 0.2 mit vielen Neuerungen

11. Februar 2012 3 Kommentar(e)

Vor wenigen Stunden hat das schwedische Entwicklerstudio Mojang die Version 0.2 der Minecraft Pocket Edition im Android Market veröffentlicht. Wie beim „großen“ Minecraft bedeutet ein Update auch hier eine Vielzahl von Neuerungen. Neben einigen Detailverbesserungn hat es etwa auch ein waschechter Survival-Modus – inklusive Zombies und Ressourcenabbau – ins Spiel geschafft.

Vom Kreativbaukasten zum richtigen Spiel

Während Version 0.1 der Minecraft Pocket Edition (zu der ihr hier einen umfangreichen Test findet) von uns aufgrund des eher mageren Funktionsumfangs als „Minecraft Light“ bezeichnet wurde, hat Version 0.2 schon eindeutig mehr zu bieten.

Minecraft Pocket Edition 0.2 Android

Im neuen Survival-Modus gibt es jetzt auch Lebenspunkte und Werkzeuge bzw. Waffen. Außerdem könnt ihr nun auch dynamische Bauelemente, wie etwa Türen, platzieren.

Einen offiziellen Changelog hat Mojang leider nicht veröffentlicht, neu ist aber unter anderem folgendes:

  • Survival Modus: Wie beim richtigen Minecraft gibt es jetzt endlich auch einen Survival-Modus, der das Spiel um einige Neuerungen reicher macht. So müssen bestimmte Blöcke, wie etwa Holz oder Stein, jetzt erst abgebaut werden und sind nicht mehr unendlich oft vorhanden. Außerdem gibt es Lebenpunkte, die einerseits durch Stürze aus großer Höhe und andererseits durch nachts auftauchende Zombies zur Neige gehen können. Außerdem tummeln sich nun auch Schafe in der Spielwelt.
  • Werkzeuge: Endlich gibt es auch Werkzeuge wie Spitzhacken, Schaufeln oder Äxte. Damit lassen sich Stein-, Erd- oder Holzblöcke schneller abbauen. Neu ist außerdem ein Schwert, mit dem ihr euch besser gegen Zombies verteidigen könnt.
  • Mehr Baumöglichkeiten: Durch die Implementierung von Bauelementen wie Treppen, Zäunen, Zauntoren und auch Türen habt ihr bei der Konstruktion einer lauschigen Unterkunft jetzt deutlich mehr kreative Möglichkeiten.
Minecraft Pocket Edition 0.2 Inventar Android

Im überarbeiteten Menü findet ihr sämtliche Gegenstände und Blockarten. Manche Items, wie etwa Werkzeuge oder manche Bauelemente, sind unendlich oft vorhanden, andere müssen erst gesammelt werden.

Meinung

Im Vergleich zu der von uns getesten Version 0.1 wartet Minecraft Pocket Edition 0.2 mit einer ganzen Reihe von sinnvollen Ergänzungen auf, die für mehr Tiefgang sorgen – die Herstellung von Gegenständen ist aber leider noch immer nicht möglich. Doch wir sind zuversichtlich, dass da noch einiges auf uns zukommt, denn in den kommenden Monaten ist definitiv mit weiteren Updates zu rechnen. Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, bis wir auch dieses und weitere Features auf unseren Smartphones oder Tablets begrüßen dürfen.

Quelle: droidgeek.de

[qr]https://market.android.com/details?id=com.mojang.minecraftpe[/qr]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen