Apps im Kurzcheck KW 37: Spar, SC Blacklist: Spider-Bot, Plunk The TINY Ball, Middle Manager of Justice

Redaktion 14. September 2013 0 Kommentar(e)

In der vergangenen Woche haben wir eine ganze Reihe Apps ausführlich getestet. Unsere To-Do-Liste ist aber noch lange nicht abgearbeitet und so stellen wir euch hier weitere, empfehlenswerte Apps im Kurz-Check vor.

Spar

Der Lebensmittel-Einzelhändler SPAR bietet Kunden nun auch ein virtuelles Einkauf-Erlebis mit einer App. Du findest dort die Standorte sämtlicher Filialen in Österreich, immer versehen mit einem Lageplan und den jeweiligen Öffnungszeiten. Damit nicht genug: Das kleine Helferlein versorgt dich zudem mit allen wichtigen Aktionen und Angeboten des Händlers. Und dank der Rezept-Kategorie findest du schmackhafte Gerichte, deren Zutaten du in allen SPAR-Filialen findest – zur besseren Übersicht kannst du die zu besorgenden Lebensmittel in der integrierten Einkaufsliste speichern.

[pb-app-box pname=’at.spar.android.spar‘ name=’Spar‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

SC Blacklist: Spider-Bot

Die offizielle Begleit-App zum aktuellen Ubisoft-Videospiel Splinter Cell: Blacklist hat nur am Rande etwas mit dem Hauptspiel zu tun. Denn hier steuerst du keinen menschlichen Agenten, sondern einen kleinen, spinnenartigen Roboter. In drei unterschiedlichen Kampagnen musst du entweder schleichen, Gegner ausschalten oder vertrauliche Informationen einsammeln. Der Clou ist, dass durch du durch das Lösen der App-Kampagnen exklusive Ausrüstungsgegenstände freischalten kannst, die sich dann in der PC oder Konsolen-Version von Splinter Cell: Blacklist benutzen lassen.

[pb-app-box pname=’com.ubisoft.splintercell.blacklist‘ name=’SC Blacklist: Spider Bot‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Plunk The TINY Ball

Ein 3D-Kugellabyrinth, das dir einiges von deiner Geschicklichkeit abverlangt – nichts Neues, aber dennoch erwähnenswert. Die Kugel rollt recht nahe an der Realität, wenn du dein Smartphone bzw. Tablet entsprechend kippst. Dabei soll sie nicht in die zwischendurch verstreuten Löcher fallen und auch nicht mit Laserstrahl in Berührung kommen. Buzzer öffnen verschlossene Türen und auch sonst gibt es noch einiges an Herausforderungen. Grafisch ist das Spiel allerdings hinter dem Durchschnitt. Durch die eigenartige 3D-Perspektive kann es sogar passieren, dass der Schatten einer Wand so auf ein Loch fällt, dass dieses gar nicht zu sehen ist. Aber das Spiel kostet ja nichts.

[pb-app-box pname=’com.binarythinkers.plunkthetinyball‘ name=’Plunk The TINY Ball‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

Middle Manager of Justice

Irgendwo zwischen Gut und Böse, zwischen Ordnung und Chaos ist das „Middle Manager of Justice“ angesiedelt. Du bist auserkoren, um ein Team von Superhelden zu trainieren, damit das Verbrechen keine Chance mehr hat. Leider haben deine Helden nicht die beste Erziehung genossen, und wenn sie sich nicht wohlfühlen verweigern sie die Arbeit. Das weißt du natürlich zu verhindern. Und wenn deine Superhelden gegen die Superschurken erfolgreich vorgegangen sind, gibt es für dich als Belohnung natürlich Münzen. Zu Beginn musst du selbst für deine kleinen Helden ein adäquates Quartier beschaffen. Wobei für die einzelnen Heros unterschiedliche Ansprüche haben, der eine braucht ein Labor, der andere eine Kraftkammer. Die Optik im Comic-Stil passt zur lustigen Handlung, auf In-App-Käufe kannst du nur verzichten, wenn du keine Eile hast.

[pb-app-box pname=’com.doublefine.mmoj‘ name=’Middle Manager of Justice‘ theme=’light‘ lang=’de‘]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen