Das sind die neuesten Apps im Play Store am 12.Februar 2015

lukas 12. Februar 2015 1 Kommentar(e)

T├Ąglich w├Ąchst die Anzahl der im Play Store verf├╝gbaren Apps. Da ist es schwer den ├ťberblick zu behalten und vor allem die Spreu vom Weizen zu trennen. Wir geben euch mit diesen App News der Woche einen kleinen ├ťberblick ├╝ber die besten Neuerscheinungen.

appnews_gro├č

Evoland

Mit dieser App aus dem Hause Shiro Games kannst du die Entwicklung der Videospiel-Industrie in den letzten zwei Jahrzenten interaktiv wiederbeleben. Nach und nach verwandelst du so dein Ur-Gameboyspiel in einen Grafikkn├╝ller der mit den heutigen Konsolen Schritt halten kann.

 

 

Kasperksy QR Scanner

Im Play Store tummelt sich eine Menge an unterschiedlichen QR-Code Scannern, so richtig ├╝berzeugen k├Ânnen nur die wenigsten. Der Antiviren-Hersteller Kaspersky will dies ├Ąndern und bringt einen QR Scanner, der die weiterf├╝hrenden Links gleich direkt anzeigt und sogar eine Warnmeldung gibt, sollte hinter dem QR-Code eine sch├Ądliche Anwendung oder Internet-Seite stehen.

 

 

Galaxy Online 3

Du bist der Herrscher einer neuen Kolonie und musst in diesem Clash of Clans-Klon zum einen f├╝r eine florierende Wirtschaft sorgen, zum anderen deine Untertanen besch├╝tzen und weitere Galaxien erforschen. Zus├Ątzlich ist auch die Ausbildung von Soldaten und das Bauen von Kriegsschiffen dir ├╝berlassen, wodurch du dich im Kampf gegen andere Spieler behaupten und dir so die Herrschaft ├╝ber alle Galaxien sichern kannst.

 

 

EatFirst

Mit EatFirst ist ein neuer Lieferdienst im Google Play Store gelandet. Hier werden t├Ąglich frisch gekochte Gerichte angeboten und ausgeliefert. Bestelltes Essen landet laut dem Anbieter innerhalb von 15 Minuten bei dir zuhause. Zurzeit ist der Dienst aber nur in Berlin, sowie in London verf├╝gbar. Wir sind gespannt, wann auch andere St├Ądte mit einem so schnellen Service rechnen d├╝rfen.

 

 

39 – WDR H├ÂrSpiel

Diese App bringt dir ein interaktives H├Ârbuch auf dein Smartphone. Das verspricht mehr als nur Zuh├Âren. Vielmehr geht es darum, dass durch bestimmte Gesten diverse ÔÇ×R├ĄtselÔÇť gel├Âst werden um so die erz├Ąhlte Geschichte fortzusetzen. Zur Geschichte selbst wird nichts verraten. Also muss jeder selbst einen Blick hineinwerfen.

 

 

 

ScreenPop Lockscreen Messenger

Diese neue App tritt an, um das Versenden und Anschauen unserer Fotos jetzt aber noch einfacher machen: Sie schickt die Schnappsch├╝sse direkt auf den Lockscreen ÔÇô und l├Âscht sie anschlie├čend. Mehr kann die App nicht. Es lassen sich tats├Ąchlich nur Fotos versenden, die beim Empf├Ąnger direkt auf den Lockscreen landen. Die Fotos lassen sich auch mit Text, Zeichnungen oder Emojis erg├Ąnzen. Der Empf├Ąnger des Fotos kann es liken, direkt antworten oder sein Smartphone entsperren. ├ähnlich wie bei Snapchat, wird das Foto nach der Betrachtung direkt gel├Âscht ÔÇô es sei denn, man sichert es mittels eines Screenshots.

 

 

 

CaastMe

M├Âchtest du eine Web-Seite von deinem Smartphone an deinen PC ├╝bermitteln? Dann ist diese App genau richtig f├╝r dich. Sie erm├Âglicht es, eine Web-Seite, die du in dem Browser deines Smartphones aufgerufen hast, im Browser deines PCs anzuzeigen. Das funktioniert ├╝ber die Website caast.me. Sie zeigt dir einen individuellen QR-Code an. Dann rufst du auf deinem Smartphone den ÔÇ×TeilenÔÇť-Men├╝punkt des Web-Browsers auf und w├Ąhlst im Dialogfenster ÔÇ×Teilen ├╝berÔÇť den Eintrag ÔÇ×CaastMeÔÇť aus. Daraufhin startet die CaastMe-App ihre Scan-Funktion. Wenn du nun die Kamera des Smartphones auf den QR-Code richtest, der auf dem Bildschirm deines PCs zu sehen ist, dann l├Ądt der Browser des PCs in Sekundenschnelle die gew├╝nschte Web-Seite.

 

 

 

Hook

Im Puzzlespiel Hook gilt es Linien zu entfernen, die alle untereinander in Beziehung stehen. Genaugenommen sind es keine Linien, sondern eine Art Schaltpl├Ąne. Da greift schon mal ein Teil in den anderen. Entfernt werden Sie durch Antippen des Kreises an einem Ende der Linie. Ber├╝hrt dabei ein Teil der Linie eine andere, ist das Spiel verloren. Es gilt also die Richtige Reihenfolge des Entfernens der Linie herauszufinden. Das alles klingt recht kompliziert, ist es aber nicht und auch der Schwierigkeitsgrad ist ├╝berschaubar, ebenso die Anzahl der Levels. Insofern ist das Spiel doch ein wenig teuer.

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen