Neu im Play Store: Die 48er, Precision Driving 3D, Aging the Face

29. November 2012 2 Kommentar(e)

Die Woche neigt sich schön langsam dem Ende zu, auch heute fanden aber wieder einige neue Apps den Weg in den Play Store. Nachfolgend vier Neuvorstellungen.

Die 48er

Eigenartiger Titel für eine App. Sie hat aber nichts mit den 48er Jahren des vorigen Jahrhunderts zu tun, sondern mit dem Magistratsabteilung 48, die für Abfallwirtschaft und Straßenreinigung zuständig ist. Die App bietet die wichtigsten Informationen zur Entsorgung von Abfällen in Wien. Mit dem Stadtplan haben Sie die Möglichkeit, die 48er-Standorte anzuzeigen: Egal, ob öffentliche Altstoffsammelstellen, Mistplätze, Problemstoffsammelstellen oder WC-Anlagen. Selbst eine Augmented-Reality-Darstellung von den Standorten der 48er ist möglich. Und schließlich erhalten Sie mit der App noch ein Mist-ABC zur einfachen Mülltrennung und einen Mist-Kalender.

Äußerst nützliche App für Wiener und Wienerinnen, die etwas zu entsorgen haben – also für alle.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Deutsch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪

[appaware-app pname=’at.gv.wien.ma48′ name=’Die 48er‘ qrcode=’true‘]

 

Precision Driving 3D

Ein Auto-Simulator mit realistischen Kontrollfunktionen. Zumindest wenn man ein Lenkrad, ein Fuß- und ein Bremspedal, die allesamt mit der Hand bedient werden, als realistisch einstuft.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

[appaware-app pname=’com.advancedtinylab.driving‘ name=’Precision Driving 3D‘ qrcode=’true‘]

 

Aging the Face

Das Gesicht altern? Geht das nicht von selbst? Klar, aber nur langsam. Wenn du jetzt schon wissen möchtest, wie du etwa in 33 Jahren aussehen wirst, dann bemühst du diese App.

  • Preis: kostenlos
  • Sprache: Englisch
  • Ersteindruck: ✪✪✪✪✪
Ausführliche App-Review

[appaware-app pname=’com.lemonway.age.my.face.oldify‘ name=’Aging the Face‘ qrcode=’true‘]

 

[poll id=“16″]

auf Facebook teilen auf Google+ teilen auf Twitter teilen
pic_HG2

Harald Gutzelnig   Herausgeber

Harald hat eigentlich als Herausgeber und Geschäftsführer des hinter dem Portal stehenden Verlags gar nicht viel Zeit Artikel zu schreiben, aber es macht ihm so viel Spaß, dass er dafür sogar ab und an aufs Schlafen verzichtet. Er hofft natürlich, dass dieser Schlafentzug seinen Artikeln nicht anzumerken ist.

Xing Profil

Kennst du schon unsere Magazine?

Alle Magazine anzeigen